Folge mir:

Reisen und Ausflüge 2018 und das erwartet dich 2019 auf meinem Blog

mein Blogjahr 2018

Das Jahr 2018 ist schon wieder Geschichte. Nahezu alle BloggerInnen haben ihre Jahresrückblicke schon längst veröffentlicht und ihr persönliches Resümee zum letzten Jahr gezogen. Nun ja, ich wollte noch nie wie alle anderen sein und mir ist es deshalb auch ziemlich egal, dass ich etwas spät mit meinem Jahresrückblick dran bin. Meine Newsletter-Abonnenten haben diesen Text übrigens schon längst zum Lesen erhalten. Wer sich für mich, meinen Reisen oder meinem Blog interessiert, der wird sich diesen Beitrag vermutlich trotzdem durchlesen.Reisebloggerin-Anita-Gailtal-on-tour
Das Jahr 2018 war für mich wieder sehr ereignisreich, aber auch bestückt mit sehr bewegenden Momenten. Großteils habe ich meine Reisen und Ausflüge via Instagram und Facebook geteilt und auf meinem Blog darüber berichtet. 2018 habe ich 41 umfangreiche Artikel hier in meiner virtuellen Heimat veröffentlicht, was nicht ganz einem Artikel pro Woche entspricht. Da ich den Blog nach wie vor als Nebenberuf zu meinem Vollzeitjob betreibe, schaffe ich auch nicht mehr. Ich bleibe dem Motto Qualität vor Quantität treu und versorge meine geschätzten Leser lieber mit hochwertigen Berichten inkl. schöner Bilder als mit vielen Werbe-Posts in schlechter Qualität. Meine Artikel gehen übrigens immer am Wochenende (Sa. am Abend oder So in der Früh) online. Wenn du keinen Beitrag mehr von mir verpassen möchtest, dann folge mir am besten auf Bloglovin!

Reisen und Blog-Themen 2018

Das Jahr hat für mich reisetechnisch eher ruhig angefangen. Von Jänner bis April war ich überhaupt nicht unterwegs. Auf meinem Blog habe ich in dieser Zeit viele Beiträge zu unserem Road Trip nach Frankreich und Italien veröffentlicht.Portofino-Hafen-Riviera

Ich liebe ja Kurztrips und Städtereisen über alles! Ich finde es toll, in kurzer Zeit in eine Metropole eintauchen zu können, Sightseeing zu machen und so viel über Land und Leute kennenzulernen. Anfang des Jahres ging ein Beitrag zu Maribor online, wo ich im Spätherbst 2017 war. Die erste Städtereise 2018 führte mich dann schließlich im Mai 2018 nach Florenz. Es folgten Athen, VenedigPadua (Tagesausflüge) im Sommer und Wiesbaden im Winter. Wobei letztere Stadt nicht nur unglaublich schön, sondern auch ein echter Geheimtipp ist!Florenz-ponte-vecchioFlorenz StadtmauerBesuch-Venedig-Sommer-TippsKirche-Padova-VenetoDen Sommerurlaub haben mein Liebster und ich im letzten Jahr ganz gemütlich in Jesolo am Strand verbracht. Dafür war ich im September mit einer Mädels-Runde auf der Costa Deliziosa im östlichen Mittelmeer unterwegs. Die Übersicht zur Reiseroute dieser Bilderbuch-Reise habe ich schon veröffentlicht. Es folgen in den nächsten Wochen noch Tipps für die einzelnen Häfen, die ich veröffentlichen möchte.Tipps-Restaurants-JesoloKreuzfahrt-mittelmeerparty-lustig-kreuzfahrt

Städtereisen

Florenz, Athen und Venedig haben unglaublich viel Kunst, Kultur und bekannte Sehenswürdigkeiten zu bieten. Leider sind diese Städte mittlerweile auch sehr touristisch, womit man sich als Besucher arrangieren muss. Wenn du auf der Suche nach mehr Ruhe und Reisezielen abseits vom Massentourismus bist, dann möchte ich dir Reisen zu wenig bekannteren Zielen wirklich ans Herz legen. Demnächst werde ich einen Beitrag zu unentdeckten Kleinstädten in Europa veröffentlichen. Es gibt so viele europäische Schönheiten, die noch verschont sind von Touristenströmen aus aller Welt. athen-tipps-citytripathen-akropolis-besuch-tipps

Cabrio Ausflüge

Mein Mini Cooper Cabrio war auch 2018 wieder mein treuer Begleiter. Ich war viel im Alpe-Adria Raum und in Kärnten damit unterwegs. 
Die schönsten Ausflüge mit dem Mini 2018 waren

Triest-Sistiana-KüstenstraßePiran Sloweniendolomiten-passo-sella

Themen aus Kärnten

2018 war ich endlich wieder einmal ein wenig mehr in den Bergen unterwegs. Ich habe einige Beiträge mit Wandertipps veröffentlicht:

wanderung-dobratsch-winterwanderung-nockbergeAnfang November 2018 wurde meine Heimat – das Gailtal – von schweren Unwettern heimgesucht. Durch einen Dammbruch der Gail bei Waidegg wurden alle Felder zwischen Waidegg und Rattendorf und auch Teile der Ortschaft Rattendorf überflutet. Eine Woche lang herrschte absoluter Ausnahmezustand bei uns daheim. Viele Mitglieder meiner Familie und Freunde von mir waren mit den Einsatzkräften im Dauereinsatz. Ich habe für die Feuerwehr Fotos als Dokumentation der Katastrophe gemacht. Meine Gedanken dazu habe ich in einem Blogbeitrag dazu festgehalten.hochwasser-rattendorf-felder-überflutet

Dieser Beitrag hat sehr viele Menschen berührt und interessiert, es war mein meist-geklickter Artikel 2018. 

Danke an dieser Stelle für all jene, die vielleicht aufgrund meines Artikels eine Spende an die Betroffenen getätigt haben!

persönliche Höhepunkte 2018

Ein Highlight 2018 war der Ausflug zum Millstätter See und die Übernachtung im Biwak unter den Sternen. Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der Region Millstätter See. Ich habe damit sehr viel Interesse bei meinen Lesern geweckt, die Rückmeldungen waren enorm. Aber auch mir persönlich und meinem Schatz hat es im Biwak direkt am See sehr gut gefallen. Wer einmal an einem außergewöhnlichen Ort in Kärnten übernachten will, der sollte sich die Biwaks am Millstättersee unbedingt genauer ansehen! biwak-millstätter-see-übernachtung

Mein unvergesslichster Abend 2018 war die Blutmond-Nacht im Sommer. Zuerst schien es, als ob das Wetter mir mit Gewittern einen Strich durch die Rechnung machen würde. Trotzdem habe ich mich mit einer lieben Bekannten auf den Gartnerkofel aufgemacht, um diesem Naturschauspiel beizuwohnen. Fotos und Eindrücke davon habe ich in meinem Artikel zu den schönsten Fotos aus dem 2. Halbjahr 2018 festgehalten. nachtwanderung-gartnerkofelblutmond-2018

Pläne für 2019

Ich habe noch längst nicht alles von der Welt gesehen, weshalb auch 2019 wieder größere und kleinere Reisen anstehen. Da mir das Schreiben und Fotografieren immer noch Freude macht, werde ich auch weiterhin über meine Reisen auf meinem Blog berichten.

Einen noch größeren Fokus möchte ich 2019 auf Tages-Ausflüge im Alpe-Adria Raumlegen, die jeder von Kärnten aus machen kann. Dabei wird es wieder viele Tipps für Kärnten, Friaul, Veneto und Slowenien geben. Ich habe mich schon mit vielen Büchern dazu eingedeckt und bin schon fleißig am Recherchieren. Triest-Besuch-Miramare

bereits fixierte Reisen 2019

Bis jetzt habe ich zwei Reisen für den Frühling 2019 gebucht. Im März geht es für einen Städtetrip nach Tel Aviv, Israel und im April mache ich mit meiner Familie eine Kreuzfahrt im westlichen Mittelmeer. Dabei werden wir mit einem nagelneuen Schiff der MSC Reederei, der Bellissima, unterwegs sein. Neapel, Malta, Sizilien, Barcelona und Marseille stehen am Programm. 

park-guell-gaudi-architektur

Gaudis Häuser im Park Guell

Meine Tipps für die Urlaubsvorbereitung oder Urlaubsplanung gibt es übrigens immer noch auf meinem Blog nachzulesen. Neu dazugekommen ist ein Beitrag mit Inspirationen zu Kurzreisen und Reisen in Europa 

Zum Abschluss ist es mir noch ein Bedürfnis DANKE zu sagen. Dafür dass du dich für meinen Blog interessierst und diese Zeilen gelesen hast!

Alles Liebe, AnitaReiseinspiration-2019

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst du auch das...

noch keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

mit dem Absenden deines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zu