Folge mir:

Kärnten Tipps

Du interessierst dich für Tipps über Freizeitaktivitäten in der Region Nassfeld/Gailtal oder für ganz Kärnten?
Du möchtest auch wissen, welche Ausflüge du in den angrenzenden Alpe-Adria-Raum von Kärnten aus machen kannst?
Du willst erfahren, wo du bei uns auch lokal und regional einkaufen kannst?
Dann bist du genau richtig hier auf meinem Blog “Gailtal on tour“. Jemand, der hier lebt, kann dir da ja wohl am besten weiterhelfen.

In meiner Rubrik “Kärnten Tipps” findest du jede Menge Infos dazu.

Nassfeld Trogkofel Sommer

über das Gailtal

Das Gailtal ist das süd-östlichste Tal in Kärnten, das nach dem Fluss Gail benannt ist. Die Gail entspringt in Osttirol und mündet bei Villach in die Drau. Unser Tal wird rundherum von wunderschönen Bergen eingesäumt. Im Norden sind das die Lienzer Dolomiten und die Gailtaler Alpen, im Süden die Karnischen Alpen und die Karawanken. Das Gailtal verläuft großteils parallel zur italienischen Grenze. Das untere Gailtal sogar noch ein Stück zur slowenischen Grenze.

Unsere Heimat ist daher auch Schnittpunkt von 3 Kulturen: im oberen Gailtal (zwischen Kötschach und Hermago) sind noch viele friulanische Einflüsse zu finden, wie z.B. die bekannte Frigga. Das untere Gailtal von Hermagor bis Villach ist slawisch geprägt. Teilweise gibt es hier noch einen hohen Anteil slowenischer Bevölkerungsgruppen, die auch eine eigene Mundart spricht.

Winter Impressionen Gailtal

Winter im Gailtal

Im Gailtal wird noch an vielen Traditionen festgehalten, für die wir auch über die Grenzen hinaus bekannt sind:

  • die Herstellung des Gailtaler Almkäse
  • Produktion vom Gailtaler Speck
  • unsere kulinarischen Feste und Kirchtage
  • das Kufenstechen im unteren Gailtal

Wirtschaftlich gesehen ist der Tourismus unser wichtigstes Standbein. Bekannt sind das Skigebiet Nassfeld, der Presseggersee oder die Naturarena Weissensee. Das Lesachtal (zwischen Kötschach und der Tiroler Landesgrenze) hat sich besonders dem sanftem Tourismus verschrieben. Die Ortschaft Mauthen gehört zu den Bergsteigerdörfern und ist ein beliebter Ausgangspunkt für den Karnischen Höhenweg.

Spitzkofel

Willst du sonst noch irgendetwas über meine Heimat erfahren? Dann schreib mir einfach eine Nachricht und ich helfe dir auch gerne weiter.

Alles Liebe,

Anita