Folge mir:
    Hafen-bari-Tipps-Kreuzfahrt

    Hafen Bari – Tipps für den Kreuzfahrt-Aufenthalt

    Bari, die Hauptstadt der italienischen Region Apulien ist eine wichtige Hafen- und Universitätsstadt an der südlichen italienischen Adriaküste. Die Stadt hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Anlege-Stopp für Kreuzfahrten im (östlichen) Mittelmeer entwickelt. Was du in Bari selbst oder im Umland bei deiner Kreuzfahrt erleben kannst, das erfährst du in diesem Beitrag.hafen-bari-tipps-kreuzfahrt

    Landgang Bari

    Bari hat ca. 325.000 Einwohner und hier gibt es eine wunderschöne Altstadt und einen modernen Stadtteil zu besichtigen. Apulien (ital. Pugliaist die süd-östlichste Region Italiens. Sie erstreckt sich vom Gargano im Norden bis zum Salento im Süden. Dies ist die Halbinsel die den „Absatz“ des „italienischen Stiefels“ bildet. Die Gegend ist sehr gegensätzlich zum industriell geprägten und sehr wohlhabenden Norden Italiens mit den Metropolen wie Mailand, Turin, Parma oder den Touristen-Hotspots Gardasee oder Venedig. Hier im Süden ticken die Uhren auch etwas anders. Alles ist ruhiger, gemütlicher und die Menschen leben vorwiegend vom Weinanbau, der Landwirtschaft und dem Tourismus. Das Klima in Süditalien ist sehr mild und auch bis in den Herbst hinein warm und angenehm.landgang-bari-schiff Weiterlesen…

    Geheimtipps-Städtereisen-Reiseziele-Europa

    Blogger verraten ihre Geheimtipps für Städtereisen in Europa

    Blogger Round Up

    Wie es schon in meinem Beitrag über 5 bezaubernde Kleinstädte in Europa durchgeklungen ist, halte ich momentan Ausschau nach Städtereisezielen in Europa, die etwas abseits vom Massentourismus sind. Solche Destinationen haben einfach mehr Charme und sind ein Garant für eine erholsame und inspirierende Städtereise. Ich habe meine Fühler ein wenig ausgestreckt, und bei anderen Reisebloggern nach Tipps gefragt.Geheimtipps-Städtereisen-in-Europa

    Dabei habe ich über 50 lesenswerte Berichte zu alternativen Städtereisezielen in einer Reiseblogger Gruppe auf Facebook bekommen! Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, ein Round Up darüber zu machen. Du willst wissen was das ist? Nun ja, das ist eine wunderbare Möglichkeit, bei der sich Blogger gegenseitig ein wenig unterstützen können. Dabei stellst du Bloggern Fragen zu einem Thema und fasst dann alle Antworten in einem Artikel zusammen. Zusätzlich werden die teilnehmenden Blogger mit ein paar Sätzen kurz vorgestellt und verlinkt. Somit habe ich nun interessante Geheimtipps für Städtereisen in Europa für dich, obwohl ich diese Städte selbst noch nie besucht habe. Außerdem stelle ich dir auch ein paar tolle BloggerkollegInnen vor, deren Blogs du unbedingt mal besuchen solltest! Weiterlesen…

    märkte-europa-tipps

    Meine 7 liebsten Märkte in Europa, die du unbedingt einmal besuchen solltest

    Ich liebe Märkte und Markthallen! Märkte in Europa auf Kurzreisen zu besuchen gehört für mich immer zu meinen absoluten Höhepunkten auf Reisen. Dort kann ich Stunden verbringen und stöbern und gustieren. Nirgendwo sonst fühle ich mich in einer fremden Stadt wie eine Einheimische. In südlichen Ländern erfreue ich mich am Angebot an frischen Früchten und ich bewundere die ausgefallene Auswahl an Fisch und Meeresfrüchten. Blöderweise bin ich aber meistens mit dem Flugzeug und dann auch noch sehr oft mit Handgepäck unterwegs. Das erschwert mir das Shopping dann meistens. Denn am Liebsten würde ich mich mit einem Jahresvorat an landestypischen Köstlichkeiten eindecken. Auch Souvenirs für meine Lieben daheim kaufe ich immer am liebsten am Markt. Ina und Nico von Mit Kind im Rucksack sind auch Fans von Märkten. Sie hatten die Idee zu einer Blogparade zum Thema: Liebste Märkte und Markthallen. Ich steuere somit meine 6 Tipps für Märkte in Europa bei, die du in jedem Fall einmal besuchen solltest. Wenn du auf der Suche nach schönen Märkten in Kärnten bist, dann kann ich dir den Benediktinermarkt in Klagenfurt und im Sommer den Bauernmarkt am Faaker See ans Herz legen. Der Bauernmarkt in Hermagor findet übrigens alle zwei Wochen vor dem Rathaus statt.benediktiner-markt-klagenfurt Weiterlesen…

    städtereisen-tipp-kein-massentourismus

    Inspiration Städtereisen – 5 Tipps für Reisen in bezaubernde Kleinstädte in Europa

    ungebrochener Städtereisen Boom

    Nach wie vor zählen Citytrips zu den beliebtesten Reiseformen. Der Trend nach alternativen Reisezielen setzt sich aber immer deutlicher durch. Nicht nur auf Instagram oder Pinterest bekomme ich täglich sehr viel Inspiration für Reisen in kleine aber außergewöhnliche Städte in Europa präsentiert. Auch viele Reisemagazine berichten vielfach davon.

    Tipps für Reisen in eine kleine Stadt sind daher momentan gefragt. Es ist aber auch nicht besonders verwunderlich. Top Städtereise-Destinationen wie Amsterdam, Barcelona, Venedig oder London sollte man sicherlich unbedingt einmal im Leben gesehen haben. Aber diese Metropolen leiden bereits sehr unter Overtourism. In Barcelona ist es z.B. nicht mehr möglich, den Park Guell zu besuchen, ohne vorab einen Termin dafür zu buchen. Und in Venedig und Dubrovnik wird schon lange über Zugangsbeschränkungen diskutiert.

    park-guell-tempel

    Treppe mit Tempelanlage

    Venedig im Sommer ist generell eine besondere Herausforderung und in London und Amsterdam gehören lange Warteschlangen vor den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zur Tagesordnung. Kein Wunder, dass viele Reisende einfach keine Lust mehr darauf haben. Wir wollen nicht mehr mit der Masse schwimmen.  Bei Städtereisen möchten wir uns lieber ganz entspannt treiben lassen und nicht frühmorgens oder spätabends die Sehenswürdigkeiten abklappern, nur um dem Touristenstrom zu entfliehen. Reisen in noch unbekanntere und alternative Kleinstädte sind die Alternative dazu. In diesem Beitrag zeige ich dir 5 Kleinstädte in Europa, die du für eine entspannte Städtereise als Ziel wählen solltest.venedig-massentourismus Weiterlesen…

    Reisen und Ausflüge 2018 und das erwartet dich 2019 auf meinem Blog

    mein Blogjahr 2018

    Das Jahr 2018 ist schon wieder Geschichte. Nahezu alle BloggerInnen haben ihre Jahresrückblicke schon längst veröffentlicht und ihr persönliches Resümee zum letzten Jahr gezogen. Nun ja, ich wollte noch nie wie alle anderen sein und mir ist es deshalb auch ziemlich egal, dass ich etwas spät mit meinem Jahresrückblick dran bin. Meine Newsletter-Abonnenten haben diesen Text übrigens schon längst zum Lesen erhalten. Wer sich für mich, meinen Reisen oder meinem Blog interessiert, der wird sich diesen Beitrag vermutlich trotzdem durchlesen.Reisebloggerin-Anita-Gailtal-on-tour
    Das Jahr 2018 war für mich wieder sehr ereignisreich, aber auch bestückt mit sehr bewegenden Momenten. Großteils habe ich meine Reisen und Ausflüge via Instagram und Facebook geteilt und auf meinem Blog darüber berichtet. 2018 habe ich 41 umfangreiche Artikel hier in meiner virtuellen Heimat veröffentlicht, was nicht ganz einem Artikel pro Woche entspricht. Da ich den Blog nach wie vor als Nebenberuf zu meinem Vollzeitjob betreibe, schaffe ich auch nicht mehr. Ich bleibe dem Motto Qualität vor Quantität treu und versorge meine geschätzten Leser lieber mit hochwertigen Berichten inkl. schöner Bilder als mit vielen Werbe-Posts in schlechter Qualität. Meine Artikel gehen übrigens immer am Wochenende (Sa. am Abend oder So in der Früh) online. Wenn du keinen Beitrag mehr von mir verpassen möchtest, dann folge mir am besten auf Bloglovin!

    Weiterlesen…

    Ljubljana-Slowenien-Tipps-Informationen-Empfehlungen

    Ljubljana – Tipps für die slowenische Hauptstadt

    Schon mehrmals war ich in Ljubljana, aber bis jetzt ist noch kein Beitrag dazu auf meinem Blog online gegangen. Die Hauptstadt unseres Nachbarlandes Slowenien ist nur ca. 1,5 Stunden von uns entfernt. Daher eignet sich Laibach auch perfekt für einen Tagesausflug von Kärnten aus. Lange wurde die Stadt als Städtereiseziel etwas unterschätzt. Mittlerweile haben aber viele Reisende Slowenien  – und ganz besonders Ljubljana – schon für sich entdeckt. Wie alle Städte in Europa kann Ljubljana das ganze Jahr über besucht werden. Besonders in der Vorweihnachtszeit ist aber wahnsinnig viel los und die Stadt wird regelrecht gestürmt. Mein Tipp daher ist es, die Stadt im Winter besser nach Weihnachten zu besuchen. Wir waren am 26. Dezember dort und es war wunderbar entspannend und ruhig. Genial ist Ljubljana natürlich in der warmen Jahreszeit. Dann spielt sich das Leben rund um den Fluss und vorwiegend auf den Terrassen der Cafés und Restaurants ab.Ljubljana-winter-tips Weiterlesen…

    Wiesbaden-tipps-sightseeing

    Wiesbaden im Winter – Highlights und Tipps

    Werbung/Pressereise

    Du willst eine ungewöhnliche Städtereise abseits des Mainstreams machen? Du bist auf der Suche nach einer unentdeckten Schönheit und einem weniger bekannten Reiseziel? Dann kann ich dir Wiesbaden in Deutschland wirklich ans Herz legen. Die hessische Landeshauptstadt ist die Partnerstadt von meiner Landeshauptstadt Klagenfurt. Ich durfte Wiesbaden im Winter im Zuge eines Blogger-Austauschs kennenlernen. Und ich habe mich sofort in die Stadt verliebt! Sie ist nicht nur unglaublich schön sondern hat für uns Besucher auch jede Menge zu bieten. In diesem Beitrag zeige ich dir meine Highlights und Tipps für eine Kurzreise nach Wiesbaden.

    bäckerbrunnen-grabenstraße-wiesbaden
    Bäckerbrunnen in Wiesbaden
    Weiterlesen…

    Winter-Wanderung auf den Dobratsch

    Mitte November haben sich die milden Herbst-Temperaturen für heuer verabschiedet und es ist erstmal etwas winterlicher bei uns geworden. Und bevor der Schnee kommt, habe ich mit einer Freundin noch eine Wanderung auf den Dobratsch gemacht. Über die Alpenstraße gelangst du auf den Hausberg der Villacher. Oben angekommen kannst du den botanischen Garten besuchen, einen wunderbaren Ausblick auf Villach bzw. Kärnten genießen oder eine Wanderung zum Gipfel machen. Auf letztere nehme ich dich in diesem Beitrag mit.dobratsch-spätherbstwandern-kärnten

    Weiterlesen…

    Fotoparade 2-2018 – meine Reisen und Erlebnisse

    Wie die Zeit vergeht. Das Jahr neigt sich bald dem Ende zu und es ist wieder an der Zeit, die vergangenen Monate etwas Revue passieren zu lassen. Die beliebte Fotoparade von Michael aka Erkunde die Welt geht in die nächste Runde. Gerne bin ich wieder mit dabei und nehme diesem Beitrag zum Anlass, auf meine Reisen, Ausflüge und Erlebnisse im 2. Halbjahr 2018 zurückzublicken. Ich war im 2. Halbjahr 2018 sehr viel unterwegs und musste mir erst einmal eine Liste machen, um Fotos dazu auswählen zu können. Das Ergebnis dazu gibt es in diesem Beitrag.

    fopanet-fotoparade-2018

    Weiterlesen…

    klagenfurt-advent-tipps

    Ein perfekter Tag in Klagenfurt in der Weihnachtszeit

    Es ist nach Langem wieder einmal Zeit, um etwas Quality Time mit meiner lieben Freundin Petra zu verbringen. Wir beschließen, unserer Landeshauptstadt Klagenfurt einen Besuch abzustatten. Und da die meisten Weihnachtsmärkte in Kärnten jetzt Ende November bereits eröffnet haben, können wir uns so auch schon ein wenig in Adventsstimmung bringen. Obwohl ich gerne auf dem Land lebe, liebe ich es auch, hie und da mal etwas Stadtluft zu schnuppern. Ich mag das geschäftige Einkaufstreiben am Samstag Vormittag und die Vielfalt an Restaurants und Lokalen in Klagenfurt. Ein Besuch auf dem Benediktinermarkt ist außerdem schon längst überfällig gewesen. Was unseren gemeinsamen Samstag in Klagenfurt zu einem perfekten Tag in der Vorweihnachtszeit gemacht hat, erfährst du in diesem Beitrag.alter-platz-klagenfurt-advent Weiterlesen…