Folge mir:
    Jesolo Urlaub Restauranttipps

    6 Restaurant Tipps für Jesolo

    Nein, ich mache nicht gerne Urlaub in Kroatien wie fast alle meiner Kärntner Landsleute. Ich bin bekennender Italien Fan! Lignano, Jesolo und Grado sind für mich einfach wunderbare Urlaubsorte an der Oberen Adria. Sich den Bauch mit Pizza, Pasta, Spritz Bianco, Aperol und viel Dolce vollzuschlagen gehört für mich zum puren Urlaubsglück. Genauso wie die langen Sandstrände, die Schirmreihen und der Trubel am Abend. Durch den Urlaubsort zu Flanieren und fein Essen gehen ist das Highlight des Urlaubstages und am liebsten probieren wir dann immer ein anderes Restaurant aus. Otmar und ich haben heuer nach unserem Städtetrip nach Athen ein paar Strand-Tage am Lido di Jesolo verbracht. In diesem Beitrag erfährst du meine Restauranttipps für  den Badeort Jesolo. focaccia-jesolo Weiterlesen…

    bekannte-orte-auf-instagram-und-wahrheit

    berühmte Fotospots auf der Welt – und die Wahrheit dahinter

    Das Bildernetzwerk Instagram hat nicht nur unser Social Media-Verhalten verändert, es nimmt auch Einfluss auf unser Reiseverhalten, davon bin ich überzeugt. Viele Orte auf dieser Welt erleben durch Instagram einen regelrechten Hype. Ich selbst habe durch Instagram viele Orte auf dieser Welt gesehen oder auch schon bereist, die vorher gar nicht auf meiner “Bucket List” standen. Allerdings setzten viele Fotografen und Influencer diese Foto-Hotspots sehr gekonnt in Szene. Oft nur mit Hilfe des richtigen Bildausschnitts werden menschenleere, einsame Landschaften, Straßen oder Plätze gezeigt. Die Wirklichkeit dahinter schaut meistens ganz anders aus. Biggi und Flo, die Blogger hinter dem Reise-, Abenteuer- und Fotoblog Phototravellers hatten die Idee zu einer Blogparade zu diesem äußerst interessanten Thema. Deshalb teile ich in diesem Beitrag meine Eindrücke von berühmten Orten auf dieser Welt, die meistens nicht zeigen, wie die Realität dazu aussieht.pragser-wildsee-fotografieren Weiterlesen…

    burano-murano-ausflug-vaporetto-venedig

    Burano & Murano – Ausflug zu den venezianischen Inseln

    Es gibt so viele wunderschöne Orte auf dieser Welt, von denen ich einfach nicht genug bekomme. Burano, Venedig und Murano gehören definitiv dazu. Obwohl Venedig und seine Inseln in den Sommermonaten von Touristen gestürmt werden, komme ich immer wieder gerne hierher. Die italienische Lagunenstadt versprüht einen unverwechselbaren Charme. In Venedig gibt es in den vielen Gassen abseits des Trubels immer wieder etwas zu entdecken. Und Burano war für mich bei meinem ersten Besuch Liebe auf den ersten Blick. Ich kann mich einfach nicht sattsehen an den wunderschönen bunten Häusern. Burano bietet Fotomotive en mass und ist mittlerweile auch ein extrem beliebter Instagram-Hotspot. Nachdem ich die venezianischen Inseln bei meinem letzten Jesolo-Urlaub mit meiner Mama besucht habe, wollte ich diese Schönheiten heuer meinem Lieblingsmenschen Otmar zeigen. Bei unserem Strandurlaub in Jesolo in diesem Sommer haben wir also nicht nur einen Tagesausflug von Jesolo nach Padua mit dem Cabrio gemacht. Von Punta Sabbioni aus haben wir das Wassertaxi genommen und einen Tag auf Burano und Murano verbracht.ausflug-burano-murano Weiterlesen…

    cabrio-ausfahrt-dolomiten-südtirol

    Cabrio Ausflug in die Dolomiten

    Seit ich mein rotes Mini Cabrio mein eigen nennen darf, freuen sich meine Freunde immer sehr, wenn es zum Geburtstag als Geschenk “eine Fahrt ins Blaue gibt”. So war ich z.B. im letzten Sommer mit einer Mädelsrunde im Slowenischen Soča Tal unterwegs. Im Frühling habe ich meine Schulden bei einer anderen Freundin mit einem Ausflug nach Piran beglichen. Im letzten Juli ging es für einen weiteren Geburtstagsausflug nach Südtirol. Dabei war am ersten Tag der Weg das Ziel. Wir sind über einige spektakuläre Bergpässe gefahren und haben dabei die unsagbar schöne Landschaft der Dolomiten genossen.  Am zweiten Tag stand Wandern im Grödner Tal auf dem Programm. Wir haben das Gebiet rund um die Pana Scharte erwandert. Auf dem Heimweg haben wir noch einen Besuch beim Pragser Wildsee eingelegt. Dazu wird es aber eigene Beiträge hier am Blog geben. In diesem Blogpost erfährst du alles über unsere Cabrio-Fahrt von Kärnten über die Dolomiten nach St. Christina im Grödner Tal. Cabrio-tour-passo-gardena

    Weiterlesen…

    Padua-Tipps-Highlights-Infos

    Meine 5 Highlights in Padua

    Padua (ital. Padova) ist noch ein kleiner Geheimtipp im oberen Italien. Es ist natürlich nicht einfach, sich touristisch vom Gardasee, Mailand oder Florenz abheben zu können. Und das berühmte Venedig liegt nur 40 km von Padua entfernt. Mit dieser Kultur-Metropole konkurrieren zu wollen, ist aussichtslos. Aber gerade das ist es, was Padua als Reiseziel ausmacht. Es ist noch nicht überlaufen und überrascht die Besucher mit dem Charme einer typisch italienischen Kleinstadt. Die Universitätsstadt in der Region Venetien (ital. Veneto) hat für Genussurlauber und Italien-Fans sehr viel zu bieten. In diesem Beitrag erfährst du meine fünf Highlights, die dafür gesorgt haben, dass ich mich sofort in Padua verliebt habe. Wir haben Padua im Zuge eines Tagesausflugs während unseres Jesolo-Urlaubs besucht. Mit dem Auto ist das eine Entfernung von etwas über einer Stunde. Padua-Altstadt Weiterlesen…

    Wanderung Wolayer See Karnische Alpen

    Wanderung Wolayer See

    Der Wolayer See in den Karnischen Alpen gehört zu den schönsten Fleckchen im Gailtal. Der Bergsee liegt auf 1.951 m Seehöhe und wird von einer einzigartigen Bergkulisse umrahmt. Der See gehört zum Naturschutzgebiet Wolayer See und wurde einst von Gletschern geformt. Zum Wolayer See gelangst du entweder über das Lesachtal von der Ortschaft Nostra aus oder über das Valentin Thörl vom Plöckenpass aus. Ich habe im Sommer 2017 mit meiner Freundin die 2. Variante gewählt, die meiner Meinung nach etwas anspruchsvoller ist. Die Wanderung auf den Wolayer See wird als mittelschwer eingestuft. Die reine Gehzeit beträgt rund 6 Stunden, weshalb Ausdauer und gute Kondition notwendig sind. Belohnt wirst du dafür mit spektakulären Ausblicken auf die Karnische Bergwelt und Natur pur. Der Weg von Nostra über die Hubertuskapelle ist etwas weiter und führt mehr durch den Wald. Diese Tour ist nicht so steil wie die Route über das Valentin Thörl. Ausdauer, Trittsicherheit und Kondtion sind hier aber auch unbedingt erforderlich. Wer den Karnischen Höhenweg von Sillian bis zu den Karawanken wandert, der kommt auch direkt hier vorbei. Wolayer-see-wanderung Weiterlesen…

    8 Tipps für die erste Kreuzfahrt

    Dieser Beitrag enthält Werbung für Costa Kreuzfahrten 

    Kreuzfahrten erfreuen sich bei vielen immer größerer Beliebtheit. Kreuzfahrt Neulinge haben aber oft großen Respekt vor der Buchung einer Schiffsreise.  Viele tun sich einfach schwer,  aus dem überaus großen Angebot an Schiffen, Routen und Kabinentypen die richtige Wahl zu treffen. Dieser Beitrag soll daher eine kleine Hilfestellung für die Buchung deiner ersten Kreuzfahrt sein.athen-hafen-kreuzfahrt
    Weiterlesen…

    Athen Tipps 2 Tage

    Städtetrip Athen – Highlights & Tipps

    Athen ist eine Metropole voller Gegensätze. Alt und neu, arm und reich, historisches Weltkultur-Erbe und modernes Design liegen hier nah beieinander. Viele Touristen legen in dieser Stadt leider oft nur einen kurzen Zwischenstopp ein. Sei es im Zuge einer Kreuzfahrt oder um die Fähre für das Inselhopping durch die Ägäis zu nehmen. Aber die Hauptstadt von Griechenland ist auch ein interessantes Reiseziel für einen Städtetrip. Abends wird Athen zu einer quirligen Metropole. Im Zentrum rund um den Monastiraki-Platz beginnt ein buntes Treiben und die Restaurants in der Altstadt Plaka füllen sich. Athen, diese multikulturelle Stadt und Wiege der modernen Demokratie, hat mich vom ersten Moment an begeistert. In diesem Beitrag findest du meine Tipps für einen 2-Tage-Kurztrip nach Athen.

    Weiterlesen…

    Fotoparade Erkunde die Welt

    Fotorückblick auf das 1. Halbjahr

    Der Juni ist immer mein absoluter Lieblingsmonat. Wenn ich nachts beim Einschlafen die Grillen zirpen höre und mir tagsüber die Hitze ins Gesicht schlägt sobald ich vor die Türe gehe, dann weiß ich dass mein heiß-ersehnter  Sommer endlich angekommen ist. Ich liebe die Zeit der längsten Tage im Jahr und sogar die Gewitter, die sich momentan beinahe täglich über unser schönes Kärnten entladen. Aber wenn der Juni erst mal da ist, dann ist auch schon das halbe Jahr fast wieder um. Und Zeit, um wieder an der Fotoparade von Michael aka Erkunde die Welt teilzunehmen.

    Viel auf Reisen war ich in den letzten fünf Monaten noch nicht. Ich habe nur einen Kurztrip nach Florenz mit Freundinnen unternommen. Dieser war dafür aber wunderschön und ich bin wieder mit vielen, vielen Fotos im Gepäck heimgekommen. Dafür habe ich ein paar tolle Cabrio-Tages-Ausflüge unternommen. Es ging für mich einmal in das slowenische Bled, nach Piran in Istrien und auch in die italienische Hafenstadt Triest. Aber auch daheim in Kärnten war ich ein wenig unterwegs, und aus diesen Ausflügen und meinem Kurztrip habe ich meine Fotoparade zusammengestellt.  Weiterlesen…