Folge mir:
Hafen-bari-Tipps-Kreuzfahrt

Hafen Bari – Tipps für den Kreuzfahrt-Aufenthalt

Bari, die Hauptstadt der italienischen Region Apulien ist eine wichtige Hafen- und Universitätsstadt an der südlichen italienischen Adriaküste. Die Stadt hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Anlege-Stopp für Kreuzfahrten im (östlichen) Mittelmeer entwickelt. Was du in Bari selbst oder im Umland bei deiner Kreuzfahrt erleben kannst, das erfährst du in diesem Beitrag.hafen-bari-tipps-kreuzfahrt

Landgang Bari

Bari hat ca. 325.000 Einwohner und hier gibt es eine wunderschöne Altstadt und einen modernen Stadtteil zu besichtigen. Apulien (ital. Pugliaist die süd-östlichste Region Italiens. Sie erstreckt sich vom Gargano im Norden bis zum Salento im Süden. Dies ist die Halbinsel die den „Absatz“ des „italienischen Stiefels“ bildet. Die Gegend ist sehr gegensätzlich zum industriell geprägten und sehr wohlhabenden Norden Italiens mit den Metropolen wie Mailand, Turin, Parma oder den Touristen-Hotspots Gardasee oder Venedig. Hier im Süden ticken die Uhren auch etwas anders. Alles ist ruhiger, gemütlicher und die Menschen leben vorwiegend vom Weinanbau, der Landwirtschaft und dem Tourismus. Das Klima in Süditalien ist sehr mild und auch bis in den Herbst hinein warm und angenehm.landgang-bari-schiff

Hafen Bari

Kreuzfahrtschiffe legen im Hafen Bari am Terminal Crociere an. Das blaue, quadratische Stahlgebäude ist sehr überschaubar. Es verfügt über eine Touristeninformation, einen Geldautomaten und einigen Shops.

Bari auf eigene Faust

Von den Reedereien werden geführte Walking-Touren, Fahrrad Touren, Bade-Ausflüge oder Landausflüge inklusive Kochkurs angeboten. Die Preise dafür liegen zwischen € 30,– und € 65,– pro Person. Unser Schiff, die Costa Delizosa, hatte nur 6 Stunden Aufenthalt im Hafen Bari. Wir haben beschlossen, in dieser kurzen Zeit die Stadt Bari auf eigene Faust zu erkunden.bari-kreuzfahrt-auf-eigene-faust

Sightseeing-Bus

In Bari wird eine Hop-on Hop-off Tour angeboten. Diese startet in der Nähe des Hafens und führt rund um den Hafen in die neue Stadt, wo ein Stopp von 40 min. eingelegt wird. Danach geht es noch eine Runde zum Stadtstrand von Bari, dem Spiaggia Pane e Pomodoro. Danach geht es zurück zum Ausgangspunkt. Verglichen mit anderen Touren in Metropolen weltweit wird hier mit nur 2 Stopps nicht wirklich viel geboten. Aber dafür ist sie mit € 10,– pro Person recht günstig und du bekommst doch in kurzer Zeit ein paar interessante Infos zu den Sehenswürdigkeiten von Bari. Wir haben uns für diese entschieden, da wir im Vorfeld auch zu wenig Informationen über Bari eingeholt hatten.bari-kreuzfahrt-costa-stadtführung

Bummelzug 

Dieser liegt preislich wie die Sightseeing-Tour mit dem Bus. Sie hält ebenso an einigen Sehenswürdigkeiten und dauert ca. 90 Minuten. Die Mitarbeiter sprechen wie auch beim Sightseeing Bus deutsch oder englisch.

Bari zu Fuß

Da die Altstadt wirklich unmittelbar in der Nähe des Hafens anschließt, ist es wirklich kein Problem, Bari zu Fuß zu erkunden. Die Stadt ist nur ca. 1 km von der Anlegestelle entfernt und daher schnell und unproblematisch zu Fuß erreichbar.bari-unterwegs-kreuzfahrtHafen-Bari-Sightseeing bari-kreuzfahrt-spaziergang bari-hafen-kreuzfahrt-was-tun

Sehenswürdigkeiten von Bari

Apulien ist die Heimat der Orecchiette. Diese köstliche Pasta erinnert an kleine Muscheln und sie wird in Bari noch per Hand gefertigt und hauptsächlich mit Kohl und Parmesan verspeist. In Bari ist es möglich, Frauen bei der Herstellung der Pasta über   die Schulter zu blicken. Es gibt eine eigene Strada di Orecchiette in der Altstadt, die eigentlich Via Arco Basso heißt.

weitere Sehenswürdigkeiten von Bari sind:

  • Basilika San Nicolá
  • Cattedrale di San Sabino
  • Teatro Margherita
  • Teatro Petruzzelli
  • Castello Normanno Svevo
  • Porto Vecchio – der alte Hafen von Bari
  • Altstadt von Bari

bari-altstadt-gassenbari-besuch-kreuzfahrt-schiffbari-kreuzfahrt-sightseeingbari-altstadt-gassen-kreuzfahrtIm modernen Teil Baris gibt es vorwiegend Restaurants, Cafés und Geschäfte zu entdecken. Der Porto Vecchio liegt gegenüber dem Teatro Margherita. Hier findest du den Fischmarkt, bei dem es allerdings nachmittags nichts mehr zu entdecken gibt. Das Teatro Petruzzelli ist das Opernhaus von Bari und das Gebäude beeindruckt mit seiner auffälligen rotbraunen Fassade. Die Altstadt von Bari verzaubert mit ihren engen Gassen und dem typischen süditalienischen Flair. Hier treffen sich die Einwohner noch zum Plaudern in der Bar ums Eck oder bieten Obst auf der Straße zum Verkauf an. Überhaupt gibt es in der Altstadt von Bari viele nette Lokale, Bars und Souvenirläden.

Insidertipp: Köstliches Eis findest du in der Gelateria Gentile in der Piazza Federico II di Svevia, 33bari-kreuzfahrt-sehenswürdigkeitenbari-apulien-schiff-sehenswürdigkeiten bari-besuch-kreuzfahrt

Ausflüge ins Umland

Alberobello

Viele Kreuzfahrtgäste besuchen bei einem Stop in Apulien das bekannte Dorf Alberobello. Das liegt ca. eine Autostunde vom Hafen Bari entfernt und ist bekannt für die Kegelförmigen Bauten, die Trullis. Sie zählen zum UNESCO Weltkulturerbe. Alberobello auf eigene Faust zu erkunden ist bei einem Landgang von nur wenigen Stunden nicht ratsam. Die Gefahr, sich mit einem Mietauto in Apulien zu verfahren und daraufhin das Schiff nicht mehr rechtzeitig zu erreichen ist sehr groß.alberobello-schiff-ausflug hafen-bari-ausflug-alberobello

Matera

Die Fahrzeit vom Hafen Bari nach Matera beträgt auch über eine Stunde, weshalb der Ausflug nach Matera wohl auch über die Reederei gebucht werden sollte. Die Sassi von Matura, sind in Kalkstein gehauene Höhlenwohnungen. Sie gehören auch zum Weltkulturerbe der UNESCO und Matera ist die europäische Kulturhauptstadt von 2019. Matera gehört zur Region Basilicata und liegt nicht in Apulien.hafen-bari-besuch-matera hafen-bari-ausflug-matera-kulturhauptstadt

Ostuni & Polignano al Mare

Ich durfte Apulien 2006 im Zuge eines Road Trips kennenlernen. Meine Favoriten auf dieser Reise waren dabei die Städte Ostuni und Polignano al Mare. Damals galten sie auch noch als echter Geheimtipp. Ostuni wird auch die weiße Stadt genannt. Besonders schön ist sie am Nachmittag zur goldenen Stunde und bei Sonnenuntergang. Die Stadt bietet viele Restaurants und tolle Lokale und das Zentrum mit dem Hauptplatz ist wirklich romantisch.hafen-bari-ausflug-ostuni hafen-bari-ausflug-apulien-tipps

Das besondere an Polignano al Mare ist die Promenade mit unvergesslichen Ausblicken auf das Meer. Hier machen vor allem junge Italiener gerne im Sommer die Nacht zum Tag, um dann am Morgen den Sonnenaufgang zu begrüßen.hafen-bari-besuch-polignano

Castel del Monte

Dieses Gebäude gilt als mystischer Ort und wurde bereits im Mittelalter erbaut. Es gehört zählt auch zu den UNESCO Welterbestätten. Der streng mathematisch und astronomisch konzipierte Grundriss basiert auf die zahl acht, die sich ständig wiederholt. So hat das Castel acht Seiten, acht Säle im Erdgeschoss und acht Türme, die ebenfalls achteckig sind und jeweils an einer der acht Kanten situiert sind. Vom Schloss aus hast du einen einmaligen Ausblick über die Landschaft Apuliens. Das Castel del Monte liegt ca. 60 Kilometer von Bari entfernt und sollte auch im Zuge eines organisierten Ausflugs besucht werden.castelmonte-apulien castelmonte-schiff-ausflug

Hafen Bari Ausflug buchen

Du willst Bari oder Apulien auf eigene Faust erkunden und nicht an den teuren Ausflügen der Reederei teilnehmen? Buche gleich hier deinen Ausflug bei GetYourGuide*

Fazit

Legt dein Kreuzfahrt Schiff nur für einen halben Tag in Bari an, zahlt es sich in jedem Fall aus, die Stadt selbst ein wenig zu erkunden. Es lohnt sich durch die Altstadt zu flanieren, den alten Hafen und die Promenade zu besichtigen. Ich empfehle eine Einkehr in einer der vielen netten Bars, Cafés oder Osterien im Zentrum. Preislich ist Bari im Gegensatz zu vielen anderen Kreuzfahrt-Häfen noch sehr günstig. Es ist wunderbar, sich hier durch die regionale Küche zu schlemmen und ein paar nette Souvenirs zu kaufen.

Sollte dein Schiff einen ganzen Tag lang in Bari vor Anker liegen, dann buche eine organisierte Tour oder nimm dir ein Mietauto. Ein Ausflug in das Umland ist sicherlich unvergesslich. Apuliens wunderschöne Orte wie Ostuni, Locorotondo oder Polignano al Mare warten darauf, von dir erkundet zu werden. hafen-bari-besuch-ostuni

Kennst du Bari oder hast du es vielleicht auch schon einmal im Zuge einer Kreuzfahrt oder eines kurzen Zwischenstopps besucht? Hast du auch noch ein paar Insidertipps für meine Leser parat? Ich freue mich auf dein Feedback oder deinen Kommentar!

Gefällt dir der Beitrag? Dann teile ihn doch auf deinen Social Media Kanälen oder merke ihn dir auf Pinterest. Kreuzfahrt-Aufenthalt-Bari-Tipss


Transparenz:
Werbung, unbeauftragt!
Bei diesem Text handelt es sich um persönliche Empfehlungen, die eine werbende Wirkung haben könnten, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt oder bezahlt wurde!
Der Beitrag enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Wenn du etwas über diese Links buchst oder kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch preislich gar nichts.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst du auch das...

2 Kommentare

  • Antworten Martina

    Hallo Anita,
    mit diesem Beitrag über Bari hast du mir richtig Lust gemacht, die Stadt im Sommer mal für eine Besichtigung einzuplanen. Bei unseren bisherigen Apulien-Urlauben sind wir dort immer nur gelandet und dann gleich mit dem Mietwagen Richtung Süden gedüst. Das sollten wir auf jeden Fall mal ändern.
    Matera wartet in diesem Jahr übrigens auch auf einen zweiten Besichtigungsversuch. Vor zwei Jahren ist es uns dort leider nicht gelungen, in brauchbarer Entfernung zu den Sassi zu parken. Mal sehen, was dieser Sommer da so bringt.
    Liebe Grüße nach Kärnten
    Martina

    11. März 2019 at 12:34
    • Antworten Anita

      Hallo Martina,
      danke für deine liebe Nachricht. Ich war 2006 mal mit dem Auto in Apulien unterwegs, und hatte Bari komplett ausgelassen. Zu schade, wie ich im letzten Herbst bemerken musste. Die Altstadt ist wirklich bezaubernd. Matera ist ja heuer die Kulturhauptstadt Europas, das solltest du dir daher unbedingt genauer ansehen.
      LG, Anita

      11. März 2019 at 18:13

    Hinterlasse eine Antwort

    mit dem Absenden deines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zu