Folge mir:
Urlaub-Auto-Gorges-de-Daluis

Gorges de Daluis – die spektakuläre Bergroute an der Cote d’Azur

Tagesausflug in die Alpes Maritimes

Bei einem Urlaub mit dem Auto an der französischen Riviera solltet ihr unbedingt einen Ausflug ins Hinterland der Küstenregion machen. Wie schon in meinem Beitrag über die Reiseroute unseres Road Trips nach Italien und Frankreich erwähnt, haben wir einen Tag in der alpinen Region der “Seealpen” verbracht. Nur 100 km von Nizza entfernt zeigt sich da eine Landschaft aus karstigen Bergen und Hügeln, wilden Tälern und unvergesslichen Ausblicken. Um dorthin zu gelangen müsst ihr die Stadt im Nord-Westen über die A8 in Richtung Grenoble verlassen und dann ab der Ausfahrt 51.1 an der Var (=Fluss) entlang in Richtung Plan du Var, Villars s/Var, Puget-Theniers fahren. Das Tal der Var ist nicht sehr dicht besiedelt, nur hin und wieder fährt man durch kleine Dörfer oder erspäht auf den Hügeln ein paar Steinhäuser, die sich dort gruppieren. Tal-Var-UrlaubSchlucht_Var_Seealpen_FrankreichBergstrecke_Frankreich_Auto

Der aufregendste Teil der Strecke liegt zwischen Daluis und Guillaumes (keine Ahnung, wie man das ausspricht!). Auf diesen 12 km verläuft die Straße hoch oben in der Var-Schlucht und ihr findet euch in einem atemberaubend schönen Canyon wieder, dem Gorges de Daluis. Direkt neben dem Straßenrand fallen die Felswände des dunkelroten Felsgesteins senkrecht in die Tiefe hinab. Dabei führt die Straße immer wieder durch mehrere kurz hintereinander folgende, einspurige Tunnels, die aus dem Felsen gesprengt wurden. Die Strecke gehört zu den schönsten Motorrad- und Cabriotouren in den französischen Alpen und der Provence. Hier muss man unweigerlich so oft wie möglich stehenbleiben um die Aussicht und die einzigartige Kulisse zu genießen. Gorges de Daluis Frankreich

Alpes-Maritimes_UrlaubUnsere Route endet im verschlafenen Örtchen Guillaumes und führt dann wieder zurück nach Entrevaux. Hier haben wir dann die Pass-Straße D911 genommen, die uns in den Regionalpark Préalpes d’Azur geführt hat. Da fühlt man sich wie irgendwo im Nirgendwo gestrandet. Wir treffen kaum auf Fahrzeuge und es ist ein nur sehr dünn besiedeltes Gebiet. Hier gibt es auch nur sehr schlechten Handy-Empfang. Solltet ihr da eine Autopanne haben, dann schaut die Sache wohl eher nicht so rosig für schnelle Hilfe aus. Dafür gibt es aber jede Menge Gestein und Grün zu sehen. Hier seid ihr nicht nur fernab von Stress und Hektik, sondern auch von jeglicher Zivilisation. Unsere Tagestour endete dann in Grasse, der Welthauptstadt des Parfüms die seit dem gleichnamigen Roman von Patrick Süskind weltweite Bekanntheit erreicht hat.Bergdorf_Südfrankreich

Video zur Route Gorges de Daluis

Infos zu den einzelnen Stationen

Guillaumes

In diesem Ort haben wir einen Stopp für ein köstliches Mittagessen eingelegt. Der Ort ist etwas langgezogen und die Gegend hier ist sehr ländlich und urig, ein Kontrast zur Küstenregion. Das Dorf hat einen sehr morbiden Charme und die Uhren ticken auffällig anders. Die Einheimischen sprechen kaum Englisch, ohne vorhandene Französischkenntnisse wir die Kommunikation echt zum Abenteuer. In den Restaurants gibt es bodenständige Gerichte zu moderaten Preisen. Es kehren sehr viele Motorradfahrer und Radfahrer ein, die auf der Durchreise sind.  

Entrevaux

Dieses mittelalterliche Städtchen solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Sie liegt direkt am Fluss Var und über eine Zugbrücke gelangt man in das Zentrum des Ortes mit malerischen Gassen und netten Häusern. Innerhalb der Festungsmauern steht auch eine gotische Kathedrale mit sehr schönen Verzierungen aus der Barockzeit.Entrevaux_Ausflug_Hinterland_Cote_dAzur

Hoch über den Dächern des Dorfes ist die Zitadelle zu sehen, die im Jahr 1690 errichtet wurde. Sie ist nur über einen befestigten Weg zu erreichen, der sich zickzackförmig vom Dorf aus den Hügel hinaufwindet. Wir haben aber in der Sommerhitze darauf verzichtet, diesen steilen Weg auf uns zu nehmen. Besonders im August soll es in Entrevaux hoch hergehen, wenn der Ort Schauplatz von mittelalterlichen Festen wird. Eine besondere Köstlichkeit soll es hier zu kaufen geben: Secca – getrocknetes Rindfleisch. Urlaub-Frankreich-Road-Trip-TippEntrevaux_mitteltalterliche_Stadt Gorges-de-Daluis-Tagesroute Alpes-Maritimes-Tagestour-Route Gorges-de-Daluis-Ausflug-Road-Trip Entrevaux_Gorges-de-DaluisEntrevaux_Alpes_Maritimes Entrevaux_Riviera_Besuch

Parc Naturel Regional des Préalpes d’Azur

Wie bereits erwähnt, ist das ein Ziel für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Die Hauptbeschäftigungen hier sind Camping und Wandern. Zwischen hohen Bergen von bis zu 3.000 m und der Mittelmeerküste beherbergt dieses Wasserreservoir der Côte d’Azur mehr als 2.000 Pflanzenarten und ein Drittel aller Pflanzen in Frankreich. Aber es gibt auch ein großes unterirdisches Netz von fast 2.000 Höhlen und rund 140 Kilometern von für Menschen zugänglichen Tunneln. Das Gebiet wird durch Hochebenen, Wäldern, Schluchten, Rastplätzen (Hangterrassen mit Weinanbau) und malerischen Dörfern charakterisiert. Parc_Regional_Naturel Hinterland_Cote_dAzur Route_Regionalpark_Prealpes

Grasse

Die 51000-Seelen-Stadt ist bis heute das Zentrum der Parfumindustrie. Die Gegend rund um Grasse ist mit einem Mikroklima gesegnet, das ideal für den Anbau von Blumen, Kräutern und Lavendelfelder ist. Die schönen Gassen der Altstadt sind in warme Farbtöne getaucht. Neben einem Parfummuseum können auch die großen Parfumerien von Fragonard, Galimard und Molinard besucht werden. Neben Gratisführungen werden auch Workshops angeboten, wo ihr euren eigenen Duft kreieren könnt. Die Zusammensetzung wird für Nachbestellungen sogar gespeichtert, damit ihr euch euren Duft auch heimschicken lassen könnt. Natürlich haben alle großen Parfumerien auch ihre Stores in Grasse, wo es eine große Auswahl an jeglichen Produkten der Marken gibt. Die schönsten Souvenirs aus Südfrankreich bekommt ihr in Grasse, und das solltet ihr auch unbedingt ins Reisebudget einplanen.Grasse_Ausflug_Nizza Grasse_Fragonard-Besuch Grasse_Frankreich_Gasse Grasse_Ausflug_Urlaub Grasse_Cote_dAzur_Besuch Grasse_Urlaub_TagesausflugTipp Cabrio Route in das Hinterland der Cote d'Azur. #Gorges de Daluis, die spektakuläre und schönste #Bergroute der #Alpes-Maritimes. Mit Zwischenstopp in #Entrevaux, #Guillaumes und #Grasse

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst du auch das...

4 Kommentare

  • Antworten Daniela

    Liebe Anita,

    wie immer sehr schöne Fotos, deine Reisestopps sind aber auch fotogen. Nur zu dumm, dass es mich nach Frankreich so gar nicht zieht. Obwohl deine Fotos machen schon sehr viel Lust drauf. Na, ich überleg’s mir noch mal ;-).

    LG Daniela

    15. April 2018 at 20:07
  • Antworten Charnette

    Liebe Anita,
    oh schön, ich kann es kaum noch erwarten, bis wir im August selbst nach Frankreich fahren. Deine Bilder sind wie immer schön und wecken meine Vorfreude und bei der Pizza läuft mir doch glatt das Wasser im Mund zusammen. 🙂
    LG
    Charnette

    9. April 2018 at 17:44
  • Antworten Michelle

    Wow, das sieht so urig und so gemütlich aus dort.
    Ich liebe es, wenn die kleinen Häuser so leicht verschlissene Fassaden aufweisen und dazu dann die kleinen, süßen Gassen.
    Das wäre genau ein Reiseziel für mich! Auch wenn ich eher fahren lassen als selbst fahren würde.
    Danke für diesen wundervollen Einblick!

    Liebe Grüße 🙂
    Michelle | The Road Most Traveled

    9. April 2018 at 13:57
  • Antworten Claudia Braunstein

    Liebe Anita, jetzt habe ich gerade eine Zeitreise gemacht. Wir haben, als die Kinder noch klein waren, über viele Jahre den Juli in einem großen Ferienhaus in Ste. Maxime verbracht, darum kenne ich auch das Hinterland sehr gut. Wunderschöne Fotos, die Lust auf Côte d’Azur machen. Liebste Grüße aus Salzburg, Claudia

    9. April 2018 at 11:14
  • Hinterlasse eine Antwort

    mit dem Absenden deines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zu