Folge mir:

Schiff ahoi vom Wörthersee

Bloggerstammtisch am Wörthersee

Als Mitte März bei mir eine persönliche Einladung zum 1. Bloggerstammtisch am Wörthersee in meinen Mailaccount geflattert ist, war ich ganz aus dem Häuschen! Ich hatte zum ersten Mal das Gefühl (und die Bestätigung dafür), dass mein Blog ja doch in den unendlichen Weiten der Blogosphäre wahrgenommen wird 🙂 Meine Schreiberei, Posterei und Instagrammerei wird also nicht nur von meinen Freunden und meiner Familie verfolgt – #yippyipp!

Dieser Einladung vom Wörthersee Tourismus bin ich natürlich sofort gefolgt. Die Gelegenheit, andere Blogger kennenzulernen, sich auszutauschen und auch noch interessanten Input von Lifestyle Bloggerin & Blogger Relations-Managerin Viktoria Egger bekommen zu können, durfte ich mir keinesfalls entgehen lassen.

Treffpunkt Schiffsanlegestelle

So stehe ich nun am Samstag Morgen am Friedelstand in Klagenfurt und bin gespannt darauf, was mich erwarten wird. Nö, in Wirklichkeit bin ich total nervös und unsicher, war ich doch noch nie bei einem Bloggerstammtisch! Das heißt, dass man sich mit Gleichgesinnten trifft. Mit Schreiberlingen und Posterlingen, die auch ständig alles auf Fotos mitdokumentieren, Essen fotografieren und das Smartphone so gut wie nie aus der Hand geben (können/wollen). Ich bin wirklich gespannt was auf mich zukommt.

Frühlingsmorgen am Wörthersee

Frühlingsmorgen am Wörthersee

Nachdem ich also noch eine Runde um das Strandbad Klagenfurt gedreht habe, begebe ich mich zur Schiffsanlegestelle und beobachte dort die Menschen, die sich hier am frühen Morgen schon tummeln. Und ja.. irgendwie kann ich schon erkennen, mit wem ich den heutigen Vormittag verbringen werde: ich sehe das Grüppchen, das sich gerade formiert und stoße dazu. Wir sind 6 Bloggerinnen und Sonja vom Wörthersee Tourismus. Gemeinsam geht es an Bord der Wörthersee Schifffahrt, wo uns ein herrlich gedeckter Frühstückstisch erwartet. Wir shippern von Klagenfurt nach Krumpendorf, Reifnitz, Maria Wörth, Pörtschach, Dellach, zum Weißen Rössl und schließlich zum Kraftwerk Forstsee bis wir in Velden anlegen. Nach einem kurzem Aufenthalt und vielen Fotos vom schönen Schlosshotel Velden geht es retour nach Klagenfurt. Der Kapitän gibt während der Fahrt interessante Informationen zu den Stationen und Sehenswürdigkeiten weiter. Und  ich komme mir an diesem Frühlingsvormittag vor, als ob ich einen Kurzurlaub am Wörthersee verbringen würde.

Wörthersee Schifffahrt

Wörthersee Schifffahrt

Schiffsanlegestelle Klagenfurt Wörthersee Schifffahrt  Klagenfurt Friedelstrand

Wörthersee Schifffahrt Frühstück

leckeres Frühstück an Bord der Wörthersee Schifffahrt

Schlosshotel Velden

Schlosshotel Velden

Blogger Relations

Der Wörthersee Tourismus setzt auf die künftige Zusammenarbeit mit Bloggern und investiert Zeit und Geld in Blogger-Relations. Das freut uns Blogger natürlich sehr, können aus solchen Projekten und Kooperationen doch immer Win-Win-Situationen für Blogger und Touristiker entstehen. Der Blogger Stammtisch soll daher quartalsmäßig stattfinden und dient auch uns Bloggern dazu, uns untereinander ein wenig zu vernetzen. Im Gegensatz zu Wien oder Salzburg ist die Bloggerszene in Kärnten noch nicht so gr0ß, was aber natürlich nicht bedeutet, dass nicht schon genügend Potential für interessierte Unternehmen und Betriebe vorhanden wäre. Geplant ist der Stammtisch an unterschiedlichen Locations, und wer weiß, vielleicht haben wir ja das nächste Mal das Glück, unser Kaffeekränzchen am Pyramidenkogel oder am Jilly-Beach abzuhalten. Sonja wird sich bestimmt wieder was Tolles einfallen lassen. Besonders wünschenswert wäre es, wenn uns beim nächsten Mal auch männliche Blogger/Instagrammer etwas Gesellschaft leisten würden 🙂

Bloggerstammtisch Wörthersee

hier wird nicht nur gebruncht sondern auch gearbeitet

Blogger @work

Blogger @work

Wir haben aber nicht nur geplaudert und gefrühstückt, sondern auch gespannt den Ausführungen von Viktoria gelauscht, wie man mit seinem Blog Geld verdienen kann. Jeder Blogger investiert in seinen Blog (das ja sozusagen sein Projekt, sein “Baby” ist) viel Zeit und Geld. Werden also früher oder später Kooperationen angestrebt, so gibt es hier unterschiedliche Wege wie diese umgesetzt werden können. Viktoria gibt in diversen Blogposts auf ihrem Blog weibi.at tolle Tipps dazu weiter.

Blogger beim Austausch

Blogger beim Austausch

…und was nehme ich davon mit?

  • Blogger vernetzt euch! Es ist wirklich interessant und eine tolle Erfahrung, sich mit anderen auszutauschen und neue Kontakte mit Gleichgesinnten zu knüpfen. Davon kann man ja nur profitieren 🙂
  • Meine To-Do-Liste ist um einige Punkte gewachsen, es gibt einige Dinge, die ich nun für meinen Blog noch zu erledigen habe (Stichwort “Mediakit”)
  • Blogger müssen vor allem nach Nischen suchen, um besonders für Kooperationen interessant zu werden
  • Videos machen! Ok… momentan komme ich mir noch ein wenig blöd dabei vor, wenn ich mich selber filme, aber in Zukunft gibt es mehr wohl Videos von mir: auf meinem Blog, auf Youtube und auf Snapchat 😉

 

Vielen Dank an Sonja vom Wörtheree Tourismus und an die Wörthersee Schifffahrt für die Einladung zum 1. Wörthersee Bloggerstammtisch!

 

Folgende Blogger durfte ich beim 1. #WSBloggerstammtisch kennenlernen:

  • Sabrina & Simone bloggen über Yoga und gesundem Lifestyle auf GoodYogiBadYogi
  • Lara bloggt über Fashion und Lifestyle auf Mademoiselle Lara
  • Verena bloggt über Ihren Alltag zwischen Job und 3 Kindern auf Mamawahnsinn hoch drei
  • Viktoria bloggt über Hochzeiten, Interior Design, Reisen, Mode, Lifestyle, DIY, Beauty auf weibi.at

Schaut auf Ihren tollen Blogs vorbei und lasst euch inspirieren 🙂

 

 

Impressionen vom Bloggerstammtisch

Impressionen vom Bloggerstammtisch

Pörtschach-peter-alexander-steg

Schiffsanlegestelle Pörtschach

Seevillen-wörthersee

Die schönen Seevillen am Wörthersee

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst du auch das...

12 Kommentare

  • Antworten sabine

    Wirklich ein sehr schöner Beitrag und eine tolle Hommage an Alexander Peter! Wenn auch subtil anhand des Fotos des Steges 🙂 vermutlich gehörte eine dieser villen auch Hrn Alexander. Ich glaub ich hab mal n foto davon gesehen und es sah irgendwie ähnlich aus wie die Villa rechts im Foto.

    24. November 2016 at 17:04
    • Antworten gailtalontour

      danke für deine lieben Worte, Sabine! Ja, Peter Alexander war viel und gerne am Wörthersee. Ob seine Villa genau hier in Pörtschach war, weiß ich leider nicht ?

      29. November 2016 at 8:02
  • Antworten trailbirdie

    Das hört sich gut an! Toller Bericht. Ich würd mich auch gern ein bißchen mehr vernetzten 🙂 Wenn mal wieder was in diese Richtung statt findet? LG Astrid

    1. Juni 2016 at 15:46
    • Antworten gailtalontour

      Hallo Astrid! Schön dass du auf meinem Blog vorbeischaust und dass dir mein Bericht gefällt! Der nächste Stammtisch ist im Juni! Schick mir einfach deine Kontaktdaten per E-Mail, dann leite ich sie weiter bzgl einer Einladung. GLG Anita

      1. Juni 2016 at 15:57
  • Antworten Dani

    Netter Bericht 😉 LG @mr.danisan

    13. April 2016 at 23:20
  • Antworten gernot

    A super Blog grüsse Dich aus Saalfelden

    9. April 2016 at 21:24
  • Antworten gernot

    Guaten abend AUS ‘ N Pinzgau .I bin da gernot53 .verfolge Deinen Blog bin geboren in Pörtschach lebe seit 27jahr in Saalfelden in Salzburg super Blog.

    9. April 2016 at 21:23
    • Antworten gailtalontour

      hallo Gernot! danke für deinen netten Kommentar. Freut mich, wenn dir mein Blog gefällt! LG außm Gailtal zurück ?

      9. April 2016 at 21:29
  • Antworten Viktoria Egger

    Schön wars! Hat mich wirklich sehr gefreut! Bis bald am Wörthersee!!!

    7. April 2016 at 11:27
  • Hinterlasse eine Antwort

    mit dem Absenden deines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zu