Folge mir:
Neuschnee in den Kärntner Bergen am Nasssfeld

Fotoparade 2017

Ich nehme die bei vielen Bloggern sehr beliebte Fotoparade von Michael aka Erkunde die Welt zum Anlass, um einen kleinen fototechnischen Jahresrückblick auf mein Bloggerjahr zu geben. Nun ja, in Wirklichkeit geht es nur um das 2. Halbjahr 2017. Es ist echt unglaublich, wie viele Fotos zusammenkommen, wenn man bloggt. Ich tendiere ja dazu, meine Kamera ständig mitzuschleppen um alles zu dokumentieren. Ich habe jetzt Stunden damit verbracht, passende Fotos für die jeweiligen Kategorien zusammenzustellen. Heuer war ich wieder einige Male auf Reisen, vor allem haben ich aber sehr viele Cabrio-Ausflüge und Kurzreisen unternommen. Zu sagen, welche nun die schönste Reise war ist genauso schwierig wie das schönste Foto aus meinen tausenden auszuwählen. Aber schauen wir einmal, ob mir das so halbwegs geglückt ist. 

die schönsten Bilder des 2. Halbjahres

Michaels gibt bei seinen Fotoparaden immer gewisse Kategorien vor, nach denen man seine Fotos auswählen und präsentieren soll. Die Kategorien werden in jedem Halbjahr neu festgelegt. Er macht sich dann auch immer sehr große Mühe damit, alle Beiträge zu durchforsten und die schönsten Fotos zu küren. Außerdem locken dafür auch immer ganz schöne Gewinne.

Die Kategorien

Für das zweite Halbjahr 2017 gibt ausnahmsweise zehn statt fünf vorgegebenen Kategorien, da es sich um eine Jubiläumsausgabe handelt. Aus denen fünf gewählt werden müssen, es können aber auch Fotos in allen Kategorien präsentiert werden.

seine klassischen Kategorien:

  • Landschaft
  • Licht
  • Schwarz-Weiß
  • Tiere
  • Natur

die “kniffligeren” Kategorien:

  • Nahaufnahme
  • Stadtbild
  • Farbkontrast
  • Essen
  • Aussicht

Landschaft

Dafür habe ich ein Foto aus meiner Heimat Kärnten gewählt. Es zeigt den Pressegger See bei Hermagor in herbstlicher Ruhe. Wenn der Sommer vorbei ist, wird es wunderschön still um den See und wenn kein Wind weht, dann gibt es traumhaft schöne Spiegelungen der umliegenden Berge. Ich mag diese Zeit besonders gerne. Bei uns gibt es sogar ein Kärntner Lied, das “is schon still uman See” heißt. Daran muss ich immer denken, wenn ich zum Spazieren oder Fotografieren dort bin. Pressegger See im Herbst in Kärnten

Licht

Für dieses Thema habe ich ein Foto von der ältesten Stadt Sloweniens gewählt. Ptuj (zu dt. Pettau) erstrahlt im Licht der Nachmittagssonne. Die goldene Stunde ist meine absolute Lieblingszeit, um Fotos zu machen. Ich mag die warmen Farbtöne, die alles in ein weiches Licht tauchen. Ich habe im November ein Wochenende in der Therme in Ptuj verbracht. Slowenien hat Reisenden wirklich sehr viel bieten und ist immer noch ein kleiner Geheimtipp in Europa.Pettau die älteste Stadt in Slowenien

Schwarz-Weiß

Diese Kategorie hätte ich fast ausgelassen, weil ich meine Fotos eigentlich nie in SW bearbeite. Aber dann habe ich mir gedacht, dass ich es ja genau deshalb einmal versuchen sollte. Mein SW-Foto stammt aus Hallstatt, dem angeblich schönsten Ort Österreichs (wenn es nach den vielen Asiaten und Amerikanern geht, die es jährlich besuchen). Hallstatt ist übrigens zweifelsohne wunderschön, wird aber trotzdem ziemlich überbewertet. Vor allem den Massentourismus dort fand ich schon sehr erschreckend. Das Foto in schwarz-weiß soll daher ein wenig ein Nostalgie-Flair vermitteln und zeigen, wie Hallstatt vielleicht vor 100 Jahren wirklich war. Hallstatt Österreich

Tiere

Das ist doch ein Vogel, oder? Die Street-Art in Maribor, der zweitgrößten Stadt Sloweniens habe ich für diese Kategorie ausgewählt. Ich mag Street Art, das verleiht einer Stadt einen sehr modernen und jugendlichen Touch. In Maribor haben wir übrigens sehr viel Street Art gesehen.

Streetart Maribor in Slowenien

Natur

Das Farbenspiel der Natur im Herbst ist jedes Jahr erneut ein Schauspiel, dass mich ganz begeistert. Heuer durfte ich in dieser Zeit ein paar Tage in die Südsteirischen Weinstraße in Gamlitz verbringen. Sogar nach dem ersten Schneefall zeigten sich die bunt gefärbten Weinberge von ihrer schönsten Seite. Die Südsteirische Hügellandschaft gehört zu den bezauberndsten und urigsten Gegenden Österreichs. Im Herbst ist hier Hauptsaison für Genussreisende, wenn alle Buschenschanken ihre Pforten geöffnet haben und der junge Wein verkostet wird. Ich war zu Ende der Hauptsaison dort und es war herrlich entspannend und Ruhe pur. Ich bin dann durch die farbenprächtigen Weinberge gewandert und habe in der Sauna meines schönen Boutique-Hotels die Seele baumeln lassen. Gamlitz an der südsteirischen Weinstraße

Nahaufnahme

Meine Nahaufnahme stammt von meinem ersten Besuch am Christkindlmarkt in Velden in diesem Jahr. Punsch, Glühwein, die stimmige Weihnachtsbeleuchtung und der ganze Klim-Bim, der verkauft wird sorgen für die richtige Einstimmung auf Weihnachten. Ich besuche immer gerne Weihnachtsmärkte im Advent und jene rundum den Wörthersee in Kärnten finde ich am schönsten.

Advent in Velden

Stadtbild

Maribor ist eine entzückende Stadt im Nord-Osten Sloweniens. Eingebettet mitten in die Weinberge liegt Maribor am Fluß Drava. In der wunderschönen Altstadt gibt es viele Lokale, Restaurants und nette Geschäfte. Die Universitätsstadt war 2012 Kulturhauptstadt Europas. Am Ufer der Drava (zu dt. Drau) wächst der älteste Weinstock der Welt, dessen Alter auf über 400 Jahre geschätzt wird.

Maribor

Farbkontrast

Das Foto ist in der ersten Dezemberwoche am Kärntner Nassfeld entstanden. Heuer wurden wir zum Glück schon sehr früh mit viel Schnee gesegnet, weshalb die Skisaison bei uns gesichert ist. Es herrschen wirklich herrliche Bedingungen und diese kitschig-schöne Winterlandschaft versprüht eine wunderbare Stimmung vor Weihnachten. Die Kontraste aus blauem Himmel und weißem Schnee geben immer traumhafte Fotomotive. Das Alm-Ferienhaus als Farbtupfer in diesem Foto fand ich aber besonders schön.

Neuschnee in den Kärntner Bergen am Nasssfeld

Essen

Die Nähe zu Italien ist definitiv ein Vorteil, wenn man in Kärnten lebt. Ich bin in 2 Stunden an der oberen Adria. Im Golf von Triest gibt es sehr viele ausgezeichnete Fischlokale direkt am Meer. Im Oktober haben wir einen Cabrio-Ausflug gemacht, wo wir bei 25 Grad den Tag noch mit offenem Verdeck genießen konnten. Dolce Vita in Bella Italia gibt es bei uns sonntags öfter mal zwischendurch. Diesen leckeren Fischteller habe ich in Duino bei Triest verspeist.

Mittagessen in Duino

Aussicht

Dieses Foto ist ebenfalls bei unserer Cabrio-Tour im Oktober nach Triest entstanden. Den schönsten Ausblick auf das Schloss Duino hat man von den Ruinen des alten Schlosses aus (Castello Vecchio). Im Schloss Duino, das heute Familie Thurn und Taxis gehört, hat Rainer Maria Rilke einige Jahre gelebt. Vom Schloss aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf den Golf von Triest. Es gibt auch einen Wanderweg an der Küste entlang, der zu den schönsten Küstenwanderwegen in Europa zählen soll.

Duino-Castello

schönstes Foto

Aus so vielen Fotos das schönste auszuwählen, war eine ganz schwierige Aufgabe für mich. Aber ich habe mich schließlich für ein Foto entschieden, das zum Jahresende und zur Weihnachtszeit passt. Es ist ebenfalls am ersten Dezemberwochenende beim Schneespaziergang in Kärnten entstanden. Ich mag diese Ruhe, die auf dem Foto zu sehen ist und die schöne Stimmung mit dem Licht, dem Wald und dem Schnee. Es strahlt eine herrliche Winterstimmung aus.

Winter in Kärnten am Nassfeld

Lieblingsfoto

Als Bonus gibt es mein Lieblingsfoto von 2017, das allerdings im ersten Halbjahr entstanden ist. Bei unserem Road Trip an die italienische und französische Riviera haben wir einige Tage in Nizza verbracht. Die Stadt am Mittelmeer versprüht ein einmaliges mediterranes Flair mit der schönen Promenade des Anglais. Das pulsierende Herz der Stadt ist die Altstadt, in der besonders Abends viel los ist. Hier gibt es viele Bars und Restaurants und es ist einfach toll, abends hier zu flanieren und sich ein wenig durch die Gassen treiben zu lassen. Mein Foto spiegelt das quirlige Treiben in der Altstadt (Ville Vieulle) so schön wider. Immer wenn ich es sehe, bekomme ich wieder Fernweh nach der Cote d’Azur.Altstadt-Nizza-Abend

Ich hoffe, meine Fotoauswahl aus dem 2. Halbjahr gefällt euch! Ich freue mich über Kommentare bzw. Feedback

Schaut unbedingt auch bei anderen Bloggern vorbei, die hier mitgemacht haben.
Meine Lieblingsbeiträge sind:

Alles Liebe,
Anita

 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst du auch das...

32 Kommentare

  • Antworten Auswertung Fotoparade 2-2017 | Erkunde die Welt

    […] gailtalontour.com […]

    4. Februar 2018 at 4:18
  • Antworten Charnette

    Liebe Anita,
    was für schöne Bilder du dir für die Parade ausgesucht hast. Mir gefallen die Bilder für Farbkontrast und schönstes Bild am allerbesten.
    LG
    Charnette

    24. Januar 2018 at 13:03
  • Antworten Fotoparade – meine schönsten Fotos aus dem zweiten Halbjahr 2017

    […] Bilder 2/2017 1 Thing To Do: Reisen, Bilder Emotionen: Ein fotografischer Jahresrückblick Gailtal On Tour: Fotoparade 2017 Phototravellers: Unsere schönsten Reisefotos im zweiten Halbjahr 2017 Lichtträumer: Mein Beitrag […]

    17. Januar 2018 at 8:04
  • Antworten Paleica

    eine wirklich wunderbare bildauswahl. jedes einzelne davon ist sehenswert und ein kunstwerk, obwohl auch ich mich für das “schönste foto” als schönstes foto entschieden hätte 🙂

    15. Januar 2018 at 8:48
  • Antworten Fotoparade #FopaNet 2/2017 - Meine Lieblingsbilder

    […] Gailtal on Tour Blog – Anita zeigt super Fotos aus Österreich, Slowenien und Italien. […]

    4. Januar 2018 at 7:29
  • Antworten Carolin

    Hallo Anita!
    Ich mag ja alle Deine Fotos, auch wenn ich ein wenig neidisch auf diese Schneemassen und die damit verbundene Winterwunderwelt bin! Aber ganz besonders gefällt mir das Bild mit der Herbstlandschaft von der Weinstraße. Die Stimmung dieser Jahreszeit springt quasi aus dem Foto heraus und ich fühle mich ein paar Wochen in einen tollen Urlaub in ähnlicher Natur zurückversetzt!
    Liebe Grüße
    Carolin

    17. Dezember 2017 at 19:24
  • Antworten Fotoparade - unsere schönsten Bilder des zweiten Halbjahres 2017 - 2 on the go

    […] zeigt auf Gailtal on Tour viele Motive aus Österreich und […]

    16. Dezember 2017 at 10:58
  • Antworten Daniela

    Hallo Anita,

    Deine Bilder machen richtig Lust auf den Winter. Besonders gut gefallen mit das Natur und das Farbkontrast Bild.

    Viele Grüße

    Daniela

    14. Dezember 2017 at 11:44
  • Antworten Meine liebsten Fotos aus dem 2. Halbjahr 2017 – Berg und Flachlandabenteuer

    […] Sehr malerische Fotos gibt es bei Gailtal on Tour […]

    13. Dezember 2017 at 21:28
  • Antworten Klaus | Willkommen Fernweh

    Hallo Anita,
    mir gefallen deine Fotos sehr, besonders hervorheben möchte ich „Natur“ mit den schönen Weinbergen und auf jeden Fall dein „Schönstes Foto“ mit der Schneelandschaft, die durch das Licht besonders reizvoll wird. Du hast einen guten Blick für solche Motive! 🙂
    Danke auch für die Erwähnung und Verlinkung.

    12. Dezember 2017 at 15:28
  • Antworten Magdalena

    Hallo Anita,

    das sind ganz tolle Fotos dabei!
    Auch wenn ich überhaupt kein Fan von Schnee bin, muss ich dir zustimmen, dass dein “Schönstes Foto” auch meins ist – das sieht so idyllisch aus! Wenn das meine Aussicht jeden Tag wäre (und ich nicht raus müsste) wäre das genial.

    Aber auch das schwarz-weiß Foto aus Hallstatt ist genial – dein erwähnter Massentourismus hin oder her, auf dem Foto sieht man das nicht und es sieht so wunderschön aus!

    Viele liebe Grüße
    Magdalena

    12. Dezember 2017 at 8:51
  • Antworten Fotoparade: Die schönsten Fotos aus dem 2. Halbjahr 2017 - smilesfromabroad

    […] Anita von Gailtal on Tour […]

    11. Dezember 2017 at 2:09
  • Antworten Julie

    Hallo Anita,
    wunderschöne Fotos! Besonders gut gefallen mir “Farbkontrast”, “schönstes Foto” und dein Lieblingsfoto aus Nizza. <3
    Habe übrigens gerade meinen Nizza-Beitrag veröffentlicht – wirklich so eine tolle Stadt, da kann ich dir nur zustimmen. Vielleicht magst du ja vorbeischauen.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Julie

    10. Dezember 2017 at 14:58
    • Antworten Anita

      Hallo Julie!
      Danke für deine lieben Worte. Nachdem mir Nizza ja ausgesprochen gut gefallen hat, werde ich gleich zu deinem Beitrag rüberhülfen 🙂
      LG Anita

      10. Dezember 2017 at 18:17
  • Antworten Astrid

    Tolle Fotos! Deine Geschichten dahinter gefallen mir sehr ☺️ LG

    10. Dezember 2017 at 8:41
    • Antworten Anita

      Danke dir, liebe Astrid 🙂

      10. Dezember 2017 at 10:14
  • Antworten kerstin

    Tolle Fotos. Ich würde gern gleich Urlaub machen. Viele Grüße Kerstin

    10. Dezember 2017 at 6:39
    • Antworten Anita

      Hallo Kerstin,
      danke für deinen Kommentar. Das ist der Sinn und Zweck meines Blogs: er soll Lust auf Urlaub, Reisen oder Ausflügen machen. Schön, dass es klappt und ich Menschen damit begeistern kann! You made my day 🙂
      LG Anita

      10. Dezember 2017 at 10:13
      • Antworten Birgit

        Mir gehts auch so wie Petra: mir macht auch Lust. Aber Österreich und Bayern sind ja sowieso landschaftlich sehr ähnlich 🙂

        10. Dezember 2017 at 10:22
  • Antworten Birgit

    Wunderbare Fotos! Die Bilder vom Nassfeld und vom Schneespaziergang find ich am tollsten.
    Magst du verraten, mit welcher Kamera/Objektiv du fotografierst.
    Ich hab momentan nur eine EOS M Systemkamera und überlege mir, ob ich nochmal eine Spiegelreflex kaufen soll…

    Liebe Grüße

    Birgit

    10. Dezember 2017 at 3:14
    • Antworten Anita

      Hallo Birgit!
      Danke für deinen lieben Kommentar.
      Ich fotografiere auch “nur” mit einer Systemkamera, der Olympus PEN Pl-7. Ich habe mir aber ein lichtstarkes Festbrennweiten-Objektiv von Zuiko mit 25 mm F1.8 besorgt, mit dem auch die meisten dieser Aufnahmen entstanden sind. Ich bearbeite dann ausschließlich meine RAW-Aufnahmen, die einfach viel mehr hergeben, als das JPG-Format.
      LG, Anita

      10. Dezember 2017 at 10:11
  • Antworten Viola

    Hallo Anita,
    tolle Bilder! Mir gefällt das schwarzweiße Hallstadt am besten, da möchte ich auch gerne einmal hin. Noch ein Tourist mehr 😉
    LG
    Viola

    9. Dezember 2017 at 16:15
    • Antworten Anita

      Hallo Viola,
      es freut mich, dass du auf meinem Blog vorbeischaust.
      Ja, Hallstatt ist wirklich sehr bekannt und erlebt vor allem durch Instagram einen wahren Hype. Es ist wunderschön, aber auch sehr skurril. Vielleicht interessiert dich ja mein Blogpost über Hallstatt, wenn du es selbst besuchen möchtest: https://www.gailtalontour.com/hallstatt-instagram-austria/
      LG, Anita

      10. Dezember 2017 at 10:01
    • Antworten Birgit

      Vielen Dank, Anita, dann lass ich alles so wie es ist – ich werd nur mein Pancake häufiger benutzen und auf Raw umstellen!

      10. Dezember 2017 at 10:21
  • Antworten Horst

    Servus Anita!

    Schöne Bilder! Mit Abstand am besten gefällt mir aber Farbkontrast – herrlich eingeschneite Landschaft, blauer Himmel. Und das Ferienhaus – wow! Habe mich gerade darin verliebt. Wenn du Adresse hast, bitte gerne :-).

    Vielen Dank auch fürs Verlinken, gerne habe ich auch deinen Beitrag verlinkt.

    Habe fun
    Horst

    9. Dezember 2017 at 15:34
  • Antworten Die 10 besten Bilder des 2. Wanderhalbjahres 2017 - Austria Insiderinfo

    […] Gailtal on tour Blog – Cabrio Reiseblog – Fotoparade 2017 […]

    9. Dezember 2017 at 15:30
  • Antworten Michael

    Hi Anita,
    Klasse, dass du mitmachst! Ich mag den Stil deiner Fotos!
    Besonders gefallen mir “Tiere”, “Farbkontrast” und “Schönstes Foto”. …und Hunger hab ich jetzt auch 😀
    Lg Michael

    9. Dezember 2017 at 11:27
    • Antworten Anita

      Hallo Michael!
      Danke für dein Kompliment, es freut mich, dass dir meine Fotos gefallen 🙂
      LG Anita

      10. Dezember 2017 at 9:51
  • Antworten Petra

    Wunderschöne Fotos, und ganz tolle Impressionen! Da bekommt man gleich Lust dazu, sich alle Orte anzusehen!

    Liebe Grüße Petra & Lea
    http://www.thepippans.com

    9. Dezember 2017 at 11:03
    • Antworten Anita

      Vielen Dank für den lieben Kommentar. Es freut mich, dass euch beiden mein Beitrag gefällt 🙂

      9. Dezember 2017 at 11:06

    Hinterlasse eine Antwort

    mit dem Absenden deines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zu