Folge mir:
Holzlebn Feriendorf

Luxus-Urlaub am Bauernhof im Großarltal

Es gibt viele Menschen, die im Urlaub total auf Luxus stehen, weil das einfach die schönste Zeit im Jahr ist und man es sich da gerne besonders gut gehen lässt. Diese Leute schrecken aber vielleicht davor zurück, einen Urlaub am Bauernhof zu buchen, weil sie vielleicht denken, dass dies zu „einfach“ oder zu wenig schick wäre. Solltest du auch diese Meinung vertreten, dann kann ich dich jetzt beruhigen:

Luxus-Urlaub am Bauernhof ist möglich – und wunderschön zugleich!

Du bist nun sicherlich neugierig geworden und möchtest vielleicht wissen, wo ich mich schon wieder herumgetrieben habe? Ich war Gast im Feriendorf Holzleb’n im Salzburger Großarltal.

Feriendorf Holzlebn

Das Chaletdorf Holzleb’n

Bei Familie Fischbacher kannst du wählen, ob du deine Urlaubszeit in der Ferienwohnung oder im Chalet verbringen möchtest. Bei beiden Varianten steht der natürliche Rohstoff Holz im Mittelpunkt. Alle Räume sind mit warmen Farben und Holz-Elementen im Almhütten-Flair ausgestattet. Im Zirben Bett habe ich geschlafen wie ein Stein. Und überall merkst du als Gast die Liebe zum Detail.

Jause Begrüßung

Begrüßungsjause

Wohnzimmer Chalet

Foto (c) by Sarah Sandhofer

Feriendorf Großarltal

Foto (c) by Sarah Sandhofer

Wohnen im Chalet

Ich habe bei Familie Fischbacher im Chalet „Edelweiß-Alm“ übernachtet. Es gibt im Feriendorf verschieden große Chalets, die zwischen 2 und 14 Personen Platz bieten. In der Edelweiß-Alm gibt es einen großzügigen Wohn- und Essbereich mit Kamin, sowie zwei Schlafzimmer (1 x 4 und 1 x 3 Betten), die alle ein eigenes Bad haben. Das Highlight bei den Chalets ist, dass jedes über einen eigenen Wellnessbereich verfügt. So kannst du in der Sauna mit Ruheraum relaxen und danach in der Außenbadewanne auf der Terrasse die Seele baumeln lassen. Wirklich herrlich entspannend ist das! Die Chalets sind ideal für Familien, die vielleicht auch Oma und Opa in den Urlaub mitnehmen möchten oder Freunde, die gemeinsam einen Aktivurlaub im Großarltal verbringen möchten. Für gesellige Abende steht sogar ein Griller auf der Terrasse bereit. Aber in diesem wunderbaren Ambiente kommen auch Romantiker voll auf ihre Kosten 😉

Chalet_Feriendorf_Holzlebn

Zirbenbett Holzlebn

Foto (c) by Sarah Sandhofer

Chalets Holzlebn

Foto (c) by Sarah Sandhofer

Meine Insta-Stories Roomtour 

Bio-Produkte zum Frühstück

Bezüglich Verpflegung kann der Gast wählen, ob er lieber selber kocht oder sich kulinarisch mit hauseigenen Bio-Produkten verwöhnen lässt. Wir hatten den Frühstückskorb mit frischem Gebäck, der in der Früh direkt ins Chalet gebracht wurde. In dem biologisch geführten Betrieb gibt es frische Milch, Joghurt, Eier, Käse und Marmelade aus eigener Produktion. Hier schmeckst du die Natur bei jedem Bissen.

Frühstückskorb Holzlebn

Frühstück Chaletdorf

Paradies für Kinder

Urlaubszeit ist die Zeit, in der man nicht nur sich, sondern auch den Kindern Gutes tun sollte. Im Feriendorf Holzleb’n fällt das überhaupt nicht schwer. Auf die Kleinen wartet ein Streichelzoo, sie dürfen aber auch in der Landwirtschaft mithelfen. Für die Buben ist eine Ausfahrt mit dem Hausherrn und seinem Traktor sicherlich interessant. Mädchenträume können hingegen auf dem Reiterhof in Erfüllung gehen. Täglich (außer sonntags) findet ein kostenloses Reiten auf dem Reitplatz statt, oder es ist natürlich auch möglich, seine Lieblinge jederzeit im Stall besuchen zu dürfen.

Streichelzoo Holzlebn

Hühner im Stall

Babyziege im Feriendorf

Für Kinder werden auch viele Abenteuer angeboten wie Schlafen im Heu, Stockbrot-Grillen am Lagerfeuer oder Fackelwanderungen im Winter. Auf dem neuen Waldlehrpfad „Woodis Welt“ können die kleinen Entdecker alles Wissenswerte über den Wald und seine Bewohner kennenlernen.

Doch nicht nur das Feriendorf Holzleb’n ist himmlisch, sondern das ganze Großarltal ist ein Naturparadies.

Grossarltal

Foto (c) by Urlaub am Bauernhof

Kräuterwanderung Aula

Was tun im Großarltal?

Nicht umsonst nennt es sich selbst das „Tal der Almen“. Hier gibt es 40 bewirtschaftete Almen, wobei eine schöner ist als die andere. Wer es gemütlich mag, der kann von Alm zu Alm wandern. Bei 400 km markierten Wanderwegen hast du eher die Qual der Wahl. Bist du eher ein Bergfex und Gipfelstürmer, dann wirst du aber auch hier auf deine Kosten kommen. Ein Großteil der Touren führt auf über 2.000 m Seehöhe hinauf. Bei den Klettersteigen ist vom Schwierigkeitsgrad A bis D/E alles dabei. Im Winter ist das Großarltal natürlich auch ein Ziel für Skifahrer (es gehört zur Skischaukel Großarltal/Dorfgastein) aber auch für Winterwanderer und Skitourengeher. Meinem Mini hat die Ausfahrt ins Großarltal übrigens auch sehr gut gefallen – das Tal der Almen ist auch für Cabrio-Touren ideal.

Cabrio-Tour-Grossarltal

Besuch der Loosbühelalm

Die Loosbühelalm liegt auf 1.769 m und wird von Familie Rohrmoser bewirtschaftet. Hier kannst du Almromantik pur genießen. Von herrlichen selbst-hergestellten Almprodukten bis zum kitschigen Sonnenuntergang ist wirklich alles dabei (inkl. leckeren hausgemachten Schnapserln). Für Wandergruppen oder einen Ausflug mit Freunden wird beim Hütchen-Essen Spass garantiert. Das funktioniert so, dass Fleisch zum Braten auf Eisen-Hüte aufgehängt wird. Dazu gibt es leckere Saucen, Salate und Kartoffeln. Danach empfehle ich dir allerdings den Genuss eines “Schnapserls”.

Jäger-Stube Loosbühelalm

Hütchenessen Großarltal

Die schönste Zeit auf der Alm ist zweifelsohne von Mitte Juni bis Anfang Juli, wenn der Almrausch (zu dt. Almrose) in voller Blüte steht und alle Hänge rosa färbt.

Almrosen

Sonnenuntergang_Alm

Sonnenuntergang auf der Loosbühelalm

Auf der Alm

Ab auf die Aualm

Auf der Aualm habe ich Barbara kennengelernt, die wie ich Kärntner Wurzeln hat (lesachtaler, um es genau zu nehmen!). Der Liebe wegen ist sie im Großarltal geblieben, wo sie mit Ihrem Mann den Aubauernhof bewirtschaftet. Der Familie gehört auch die Aualm, die auf 1.795 m Seehöhe und unterhalb des Schuhflickers liegt. Von der Alm aus hast du einen traumhaften Ausblick auf das Großarltal und die umliegenden Gebirgsketten. Auch bei Barbara gibt es Käse und Milchprodukte aus eigener Erzeugung. Eine herzhafte Jause auf der Aualm mit frischen Kräutern ist der Inbegriff eines perfekten Urlaubstages.

Aualm Grossarltal

Aualm Käsejause

Bergkräuter im Grossarltal

Ich war zum ersten Mal im Salzburger Großarltal und habe mich hier sofort wohl gefühlt. Alle Menschen sind so nett und gastfreundlich. Das Angebot im Tal ist sowohl im Sommer als auch im Winter für seine Gäste sehr umfassend. Es ist fast unmöglich, hier nur auf „der faulen Haut“ zu liegen. Umfassende Informationen zu den vielen Ausflugszielen im Großarltal und in der Umgebung gibt es bei den Vermietern von Urlaub am Bauernhof.

Willst du auch so einen schönen Urlaub inmitten der Natur verbringen? Du hast die Möglichkeit, bei Quelle einen Urlaub im Wert von € 900,– zu gewinnen. Der Link zum Gewinnspiel.

Danke an den Tourismusverband Großarltal, Urlaub am Bauernhof Salzburg und Quelle Versand, die mich und andere Blogger zu dieser Reise eingeladen haben.

Verpasse nicht die Berichte der anderen Blogger:

Alles Liebe und bis bald,
Anita

Sarah Sandhofer Anita Janesch

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst du auch das...

1 Kommentar

  • Antworten Meli

    Super Beitrag, Grossarl ist wirklich ein Traum und es war einfach super mit euch dort 👍😊

    2. August 2017 at 16:48
  • Hinterlasse eine Antwort