Folge mir:

Kärnten bloggt: Tipps für die Garten- & Grillparty

Wir Kärntner Blogger haben uns Gedanken gemacht und passend zum Beginn der Sommersaison unsere Tipps für die Garten- und Grillparty für dich ausgepackt. Als Reisebloggerin habe ich nun ein paar Ideen für dich parat, wie du dir etwas Urlaubsfeeling nach Hause holen kannst. Mit internationalem Fingerfood – in österreichischer Version. Vielleicht willst du ja auf deinem nächsten Sommerfest mal etwas aus Spanien oder dem Nahen Osten servieren? Inspiration dazu gibt es in diesem Beitrag.

Sommer, Sonne, Sonnenschein – eine Gartenparty muss nicht immer ein Grillfest sein! Ich liebe Grillen und bin immer ganz happy, wenn ich auf eine Grillparty eingeladen bin. Leider sind wir bei uns daheim aber nicht fürs Profigrillen ausgestattet, das ja mittlerweile schon ein Volkssport ist. Deshalb bin ich immer auf der Suche nach Alternativen, die ich anbieten kann, wenn wir Gäste erwarten und eine kleine Party daheim haben. Inspiration hole ich mir dann meistens auf Pinterest, oder ich nehme mir gerne welche von meinen Reisen mit nach Hause. moschee-istanbulmeze-istanbul

Schon bei unserem Kurztrip nach Istanbul habe ich mich dort in die Meze (oder werden auch Merze in der Türkei genannt) verliebt. Die landestypische Vorspeise, die auf vielen kleinen Schälchen und Tellern serviert werden, hat mich sofort begeistert. Umso größer war die Freude heuer bei meiner Städtereise nach Tel Aviv, wo ich die Mezze auch dort wieder genießen durfte. Besonders im arabisch geprägten Stadtteil Jaffa, stehen sie üblicherweise auf jeder Speisekarte. old-jaffa-tel-avivmeze-tel-aviv

Israelische Mezze

Mezze Platten sind sicher ein besonderer Eye Catcher für deine nächste Gartenparty. Mezze sind auch perfekt als Fingerfood. In Israel werden sie gerne mit Hummus, Fladenbrot, Falafel, Muhammara, Ofen-Karfiol und gegrilltem Gemüse serviert.

  • Hummus
    Das Pürree aus Kichererbsen ist auch schon bei uns in Supermarktregalen heimisch geworden. Vegetarier und Veganer lieben Hummus als wertvolle Protein-Quelle.
  • Fladenbrot
    Das gibt es mittlerweile bei uns im Handel fertig zu kaufen. Es eignet sich hervorragend, um Dips und Pasten mit der Hand aufzutunken.
  • Falafel
    die arabischen Kichererbsenbällchen, die mit vielen orientalischen Gewürzen verfeinert werden, gibt es in Israel in Restaurants oder aber auch als Streetfood zu genießen.
  • Muhammara
    ist eine geschmacksvolle rote Paste aus geröstetem Paprika, verfeinert mit Walnüssen, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Olivenöl.
  • Israelischer Salat
    wird in Tel Aviv fast zu jeder Speise gereicht. Er enthält immer Tomaten-, Gurken- und Zwiebelwürfel. Manchmal auch noch Paprikastücke. Verfeinert wird er mit Petersilie oder Koriander, Zitrone, Olivenöl und Salz.

falaffel-jerusalem

meze-food

Bild von Jeff Velis auf Pixabay

mezze-israel

Photo by Hari Nandakumar on Unsplash

Mezze können nun wie in Israel in vielen Schalen oder auf kleinen Platten serviert werden. Auf Pinterest gibt es viele Ideen dazu, opulente Mezze-Platten zu servieren. In unserer Familie bin ich leider der einzige Fan von Hummus, Falafel und Muhammara. Deshalb serviere ich eine Österreich-Italien-Variante als Mezze-Platten. Bei uns gibt es dann Käse, Nüsse, Oliven, Gemüse, eingelegtes Gemüse, Aufstriche, Grissini, Knäckebrot, Fladenbrot und Cracker. Hübsch auf Brettern und Platten arrangiert kommen die einzelnen Komponenten perfekt zur Geltung.

mezze-platte-tipps-gartenparty mezze-fingerfood-gemüse-käse fingerfood-ideen-gartenparty

Spanische Tapas

Tapas Bars sind überall in Spanien zu finden. Je nach Region werden die kleinen Happen aber auf unterschiedliche Weise angeboten. In Barcelona habe ich sie vorwiegend als kalte Brötchen in unterschiedlichsten Formen und Größen kennengelernt. Bei unserem Städteurlaub in Valencia wurden sowohl kalte als auch warme Tapas serviert. Die kleinen, warmen Gerichte kamen direkt aus der Küche in der Tapas Bar und der Kellner ging damit durch die Bar, um sie den Gästen zu reichen. In unserem Andalusien Urlaub habe ich die Tapas vorwiegend als kleine, warme Gerichte in ofenfesten Schalen kennengelernt. In einer Tapas Bar herrscht in der Regel Selbstbedienung bei den Häppchen. Die Brötchen haben je nach Größe einen Fixpreis und beim Bezahlen werden einfach die Zahnstocher oder Schälchen gezählt.Straßen-Andalusien

Für etwas Spanien-Flair bei deiner nächsten Gartenparty könntest du also folgende Tapas servieren:

Weißbrot belegt mit:

  • Käse-Varianten
  • Schinken, Speck oder Salami
  • gegrillten Würstchen
  • paniertem Fleisch oder Fisch
  • gegrilltem Gemüse (Zucchini, Melanzane, Paprika)
  • verschiedenen Aufstrichen (auf Topfen-Basis oder mit Thunfisch)
  • Sardellen
  • Tomaten (getrocknet, eingelegt oder als Sauce)
  • Oliven
  • dekoriert mit Kräutern (Basilikum, Minze, Petersilie)
  • usw.

Die Palette an möglichen Varianten ist unendlich lang.

tapas-spanien

Foto via Pixabay

tapas-spanien-barcelona tapas-barcelona-essen-carrer-le-blaibar-barcelona

Mein Sommerdrink 2019

Ich bin seit meiner Reise nach Südafrika bekennender Gin-Tonic-Fan! Ein perfektes Getränk für eine Garten-Party im Sommer ist für mich immer ein guter Gin-Tonic oder ein sommerlicher Spritzer weiß oder mit Aperol. Bei der Veranstaltung “Sound of Wine” am Nassfeld habe ich heuer ein lässiges Getränk entdeckt, das diese Komponenten miteinander kombiniert: Jus(t) No. 1 ist ein Verjus (Aussprache “Werschü”) mit etwas Gin und Soda. Abgerundet wird das Getränk mit Lavendel und Rosmarin. Verjus ist der saure Saft von unreifen Trauben und seit Jahrtausenden ein Nebenprodukt und reines Naturprodukt von Wein.

Jus(t) No. 1 schmeckt am besten eisgekühlt mit Eis und etwas Zitrone oder Limetten. Als Variante gibt es auch Jus(t) No. 2. Dieser enthält Verjus, Soda, Vodka, Basilikum und Rose. Zu kaufen gibt es beide Getränke online, direkt beim Hersteller. 

vejus-sommerdrink-tipps-gartenpartyverjus-no-1-sommer-tipps-gartenparty-sommer

Ich hoffe, dass ich dir mit diesem Beitrag ein wenig Inspiration für deine nächste Gartenparty geben konnte. Weitere Tipps findest du bei meinen KollegInnen von Kärnten bloggt:

tipps-gartenparty-essen-aus-urlaub


Transparenz:
Werbung unbeauftragt und unbezahlt!
Bei diesem Text handelt es sich um persönliche Empfehlungen, die eine werbende Wirkung haben könnten, ohne dass ich von irgendeinem Unternehmen dafür beauftragt oder bezahlt wurde!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst du auch das...

6 Kommentare

  • Antworten Kerstin

    Der Beitrag ist einfach WOW – so viele tolle Inspirationen <3 Da können die Gäste kommen! Ich probiere ja gerne mal was Neues. Der Drink wird sicher mal ausprobiert und auch Merze finde ich total spannend. Vielleicht kann ich ja dadurch Hummus und Co meinem Mann noch schmackhaft machen. I love it 😀 Und Fun Fact am Rande – wir waren auch schon in der Tapas Bar auf deinem Bild 😀

    LG Kerstin von visiona’s Wunderwelt

    26. Mai 2019 at 12:07
    • Antworten Anita

      Ja, ich bin leider auch der einzige Hummus-Fan bei uns daheim. Das ist ja ein lustiger Zufall, dass ihr die Tapas Bar in der Carrer le Blai auch schon besucht habt! LG

      2. Juni 2019 at 11:55
  • Antworten Hier wohnt das Glück

    Hallo Anita, danke für deine tollen Tipps! Ja, es muss nicht immer klassisches Grillen sein und seit unserem letzten Spanien Urlaub sind wir auch totale Tapas-Fans geworden. Keine Ahnung, warum das überhaupt so lange gedauert hat?! 😉 Danke jedenfalls für deine Inspiration! Alles Liebe, Marie-Theres und Andreas

    26. Mai 2019 at 10:17
    • Antworten Anita

      Schön dass ich euch ein wenig inspirieren konnte 🙂 Ja die Tapas Bars in Spanien sind schon sehr genial!

      2. Juni 2019 at 11:57
  • Antworten Vera

    Hallo Anita! Omg wie lecker sieht denn das aus. Also da werde ich mir mal eine Einkaufsliste schreiben und dann holen wir uns das Urlaubsfeeling definitiv bald mal in unseren Garten. Am liebsten würde ich gleich los fahren um einzukaufen, aber leider ist heute ja Sonntag. glg Vera

    26. Mai 2019 at 9:54
  • Antworten Zuckerpuppenchaos

    Hallo Anita!
    Wow – da bekomme ich gleich Hunger, wenn ich mir deine Tipps und Bilder so ansehe! Sieht alles sehr lecker aus! Wirklich tolle Ideen für die nächste Gartenparty, um auch mal etwas anderes zu probieren, einiges ist bei uns ja dann doch eher unbekannt. Und immer kann ja schließlich auch nicht gegrillt werden 😉
    alles liebe,
    Vera

    26. Mai 2019 at 9:39
  • Hinterlasse eine Antwort

    mit dem Absenden deines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zu