Folge mir:
Kuh-Stall-Erlebnisbauernhof

Gailtalbauer: der Bauernhof mit Kulturprogramm

Gailtal on tour meets Gailtalbauer. Oder einfacher gesagt, ich war zu Besuch am Erlebnisbauernhof in Kirchbach im Gailtal.
Kirchbach: das ist mein Heimatort, das Dorf wo ich meine Kindheit und Jugend verbracht habe. Nun ja, weit gekommen bin ich in der Zwischenzeit ja nicht, aber immerhin wohne ich nun in einer anderen Gemeinde und 5 km von “daham” entfernt. Den GailtålBauer gab es in meiner Kindheit noch nicht, er wurde erst 2014 eröffnet. Aber ich bin mir sicher, dass ich damals in den 1980er Jahren regelmäßig mit meiner Mama dorthin spaziert wäre, um vor allem den Tieren einen Besuch abzustatten.

Familie-bei-Gailtalbauer

Schaubauernhof-Gailtalbauer

der Erlebnisbauernhof in Kirchbach

Was ist das Besondere an diesem Bauernhof?

Der GailtålBauer ist eines der attraktivsten Ausflugsziele bei uns in der Region Nassfeld. Er gilt als der “Bauernhof der Zukunft” mit modernem Melch-Roboter für die Kühe und einer 5*-Unterkunft für die Tiere. In der Schau- und Genusswelt bekommst du beim Besuch einen wunderbaren Einblick in die Herstellung der regionalen Gailtaler Köstlichkeiten, vor allem dem Speck und den Käse. Der Schaubauernhof ist ein wetterunabhängiges Ausflugsziel wenn es im Sommerurlaub einmal einen Regentag geben sollte. Hier gibt es besonders für Familien mit Kindern sehr viel zu entdecken. Bei der Hofführung geht es durch den Stall, die Schau- und Reiferäume und das Heukino.

Kälber-Schaubauernhof

In der Schaukäserei werkelt Christof Wassertheurer. Er gilt als absoluter Spezialist in der hohen Kunst der Gailtaler Alm-Käseherstellung. Seit ich denken kann, kenne ich Christof von der Zeit in der Alm. Die Kleinkordin-Alm in den Karnischen Alpen, wo unsere Familie den Sommer verbracht hat und er mit seinen Eltern die Käserei betrieben hat. Vielfach wurde sein Käse schon als bester Almkäse prämiert. Hier am Bauernhof sind seine Spezialitäten der gelbe Schnittkäse und der Edelweiß, ein köstlicher Weißschimmelkäse.

Gailtalbauer-Käsespezialitäten

Das Herzstück des Bauernhofs ist der hübsche Hofladen. Da gibt es alle “MundArt” produzierten Produkte zu verkosten und kaufen. Und du bekommst auch viele Köstlichkeiten von Lieferanten und Partnerbetrieben aus der Region. Local Shopping sozusagen für uns Einheimische und die Gäste können nette Mitbringsel für die Daheimgebliebenen besorgen.

Hofladen Kirchbach

Hofladen-Einrichtung

Spezialitäten-Gailtalbauer

Speck und Wurst

Auch Gemüse und Pflänzchen vom regionalen Gemüsebauer bekommst du frisch im Hofladen zu kaufen. Denn der prächtige Gemüsegarten wurde liebevoll angelegt und ist der Eye-Catcher beim Gailtalbauer.

Pflanzen-Gemüsebauer

Gemüsegarten Gailtalbauer

Detail-Gemüsegarten

Ein Paradies für Kinder

Besonders die kleinen Gäste sind begeistert vom Hof, können sie doch hier mit den Tieren so richtig auf Tuchfühlung gehen. Davon gibt es – wie es auf einem Bauernhof auch sein soll –  jede Menge. Im Stall können die Kühe beim Füttern beobachtet werden hinter dem Hof genießen die Schweine die Sonnenstrahlen.

Kuh-Stall-Erlebnisbauernhof

Besonders niedlich sind die Angorahäschen, die ganz aufgeregt sind, sobald sich jemand ihrem Stall nähert.

Tiere beim Schaubauernhof

Mein persönliches Highlight sind die Esel, wobei wir das mit dem gemeinsamen Selfie aber noch ein wenig üben müssen.

Esel-Bauer-Kirchbach

Sobald sie Kinderlachen hören, traben auch die Hängebauchschweine aus ihrem Stall heraus und die Ziegen sind sowieso der Meinung, dass die ganze Aufmerksamkeit nur ihnen gilt.

Kinder-Schaubauernhof

Seit heuer gibt es eine neue Kartbahn für die Kids, wo sie sich noch ausgiebig austoben können, nachdem sie alle Tiere des Hofes besucht haben.

Gokart-fahren-Kirchbach

Fotocredit Gailtalbauer

Nassfeld-aktivitäten-Kinder

Fotocredit Gailtalbauer

Kulturprogramm beim Gailtalbauer

Wirklich toll finde ich, dass sich das Team von GailtålBauer auch immer ein tolles Event-Sommer-Programm einfallen lässt. Heuer steht alles im Zeichen vom “Kuh-Barett”. Kabarett trifft auf Kultur und das Ganze findet im Kuhstall statt. Gemeinsam mit regionalen Partnerbetrieben hat der Gailtalbauer ein tolles Kabarett-Programm auf die Beine gestellt. Schon am 25. Mai ist Mike Supancic zu Gast, den spätestens seit seinem Lagerhaus-Reggae jeder in Österreich kennt. Den ganzen Sommer lang sind sieben weitere Top-Stars der Kabarett-Szene im Kirchbacher Gailtal zu Gast, die alle im Kuh-Barett Programm zu finden sind. Für den Rundum-Service seiner Gäste hat der Gailtalbauer bestens vorgesorgt. Mit entsprechender Ticket-Kategorie kannst du nämlich auch das Catering am Hof genießen und auch noch mit dem Shuttle-Bus von Klagenfurt bis zum Kulturabend fahren. Wirklich perfekt organisiert, oder? Einem Kulturgenuss mit Kabarett am sommerlichen Bauernhof steht also nichts im Wege.

Aufbauarbeiten Gailtalbauer

letzte Aufbauarbeiten für das Kuh-Barett

Infos für Besucher

  • Auf der Homepage vom Gailtalbauer findest du alle Infos zu den Hofführungen und Öffnungszeiten
  • Mit der Kärnten Card sind der Eintritt und die Hofführung gratis. Besitzer der +Card Premium der Region Nassfeld erhalten 30 % Rabatt.
  • der Shuttle-Service zum Kabarett-Programm wird ab Klagenfurt, Villach, Hermagor und Kötschach angeboten

Gailtalbauer Kirchbach

In diesem Sinne sehen wir uns hoffentlich beim einen oder anderen Kultur-Event beim GailtålBauer in Kirchbach.

Alles Liebe, Anita

 

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit dem GailtålBauer entstanden.

Die Partnerbetriebe des Kuh-Baretts sind:

Partner Betriebe Gailtalbauer

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Vielleicht magst du auch das...

9 Kommentare

  • Antworten Susanne

    Vielen Dank für den Artikel, scheint ein wirklich toller Erlebnisbauernhof zu sein!

    Auf http://www.mein-bauernhof.de kann man übrigens nach Bauernhöfen in der Nähe suchen, unter anderem auch Erlebnishöfe für Kinder, oder Hofläden etc.

    VG

    17. Juni 2017 at 13:59
  • Antworten Gina

    Liebe Anita,

    für mich als Stadtkind ist es ja besonders faszinierend, hinter die Kulissen eines Bauernhofs zu blicken.
    Und das schwarze Schwein ist der Hammer!

    LG
    Gina

    8. Juni 2017 at 19:34
  • Antworten Mario

    Hallo Anita,

    Schaukäserei hört sich immer sehr lecker an. Gibt es außer dem gelben Schnittkäse und dem Edelweiß noch Käsesorten, wo du sagst: Ja, denn muss man mal probieren.

    Gruß Mario

    29. Mai 2017 at 8:29
  • Antworten Katja

    Liebe Anita,
    das ist die Alternative zu den coolen Cabriotouren, oder?
    Hofläden sind was tolles. Authentisch, genussvoll und meist mit vielen netten leckeren Kleinigkeiten.
    Liebe Grüße
    Katja

    29. Mai 2017 at 6:28
  • Antworten Daniela

    Das Kuh-Barett finde ich eine schöne Idee! Das ist bestimmt ein großer Erfolg. Natur und Kultur. Würde mich freuen, wenn du dazu auch noch einen Artikel schreibst. Würde mich interessieren.

    LG Daniela

    28. Mai 2017 at 11:56
  • Antworten Victoria

    Hallo Anita,

    das sieht nach einem perfekten Ausflug mit Kindern aus. Unser Sohn würde es bestimmt lieben, die Tiere und die Go-Kart Bahn und ich würde wahnsinnig gerne einmal in dem hübschen Hofladen schmökern.

    Viele Grüße

    Victoria

    26. Mai 2017 at 11:39
  • Antworten Hartmut

    Liebe Anita,
    das ist ein Ort ganz nach unserem Geschmack! Wir haben ja schon desöfteren im Gailtal unsere Sommerurlaube verbracht, und dann eben immer auf “unserem” Kärntner Bauernhof außerhalb Hermargors. Dort geht es ähnlich zu wie bei eurem Gailtalbauer, mit vielen Tieren, Hofarbeit und viel Spaß!
    Diesen Sommer bleiben wir im Norden, aber fürs Jahr darauf ist das Gailtal wieder fest eingeplant!
    LG aus Nordeuropa.
    Hartmut

    25. Mai 2017 at 22:15
  • Antworten Fratuschi

    Da kann man sicher einige Zeit verbringen und viel lernen, mit und ohne Kind. Ich gehe gerne in Bauernlädchen einkaufen oder nach dem Spaziergang im Bauerncafés eine Kleinigkeit essen.

    25. Mai 2017 at 8:25
    • Antworten Anita

      Hallo Sabine, ja – da hast du absolut recht! Es gibt auch für Erwachsene so viel zu entdecken. Und der Hofladen ist etwas ganz Besonderes und prall gefüllt mit Köstlichkeiten 😊

      25. Mai 2017 at 8:46

    Hinterlasse eine Antwort